Skip to main content

05.01.2024 | Psychosomatik | Nachrichten

Fünf Lebensjahre weniger

Das kurze Leben der Hypochonder

verfasst von: Thomas Müller

Wer ständig in der Furcht lebt, schwer erkrankt zu sein, stirbt besonders früh: Die Sterberate für natürliche Todesursachen ist bei Hypochondern um 60% erhöht, die für einen Suizid mehr als vervierfacht. Im Schnitt ist die Lebenszeit um fünf Jahre verkürzt.

Literatur

Mataix-Cols D et al. All-Cause and Cause-Specific Mortality Among Individuals With Hypochondriasis. JAMA Psych 2023; https://doi.org/10.1001/jamapsychiatry.2023.4744

Weiterführende Themen

Facharzt-Training Allgemeinmedizin

Die ideale Vorbereitung zur anstehenden Prüfung mit den ersten 24 von 100 klinischen Fallbeispielen verschiedener Themenfelder

Mehr erfahren

Update Allgemeinmedizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.