Skip to main content
main-content

25.06.2019 | Supportivtherapie | Ausgabe 3/2019

Langzeitfolgen und Spätkomplikationen
Im Fokus Onkologie 3/2019

Psychosoziale Versorgung für Langzeitüberlebende nach Krebs

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 3/2019
Autor:
PD Dr. med. Georgia Schilling
Wichtige Hinweise

Interessenkonflikte

Die Autorin erklärt, dass sie sich bei der Erstellung des Beitrags von keinen wirtschaftlichen Interessen leiten ließ. Mögliche Interessenkonflikte: keine.
Überlebende einer Krebserkrankung müssen sich möglicherweise mit Langzeitfolgen und Spätkomplikationen auseinandersetzen, die mit ihrer Erkrankung oder mit der Therapie zusammenhängen. Damit Betroffene nicht auf dem Weg vom Krebskranken zum Krebsüberlebenden sprichwörtlich verloren gehen, gibt es Cancer-Survivorship-Programme, Selbsthilfegruppen, Krebsberatungsstellen und multiprofessionelle Sprechstunden für Menschen nach Krebs. Allerdings sind diese psychosozialen Versorgungsstrukturen im ambulanten Sektor leider nur lückenhaft und nicht flächendeckend vorhanden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2019

Im Fokus Onkologie 3/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise