Skip to main content
main-content

Psychotherapie

Empfehlungen der Redaktion

01.08.2017 | Anorexia nervosa | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 7-8/2017

CME: Welche neuen Behandlungsmethoden gibt es für die Anorexia nervosa?

Die Behandlung der Anorexia nervosa erstreckt sich oft über Jahre, die Rückfallraten nach initial erfolgreicher Therapie sind hoch und die Magersucht ist die psychische Erkrankung mit der höchsten Mortalität. Diese Übersicht stellt die klassischen Therapiemethoden und neuere Ansätze vor.

01.06.2017 | ADHS | Fortbildung | Ausgabe 6/2017

ADHS im Kindes- und Jugendalter erkennen und therapieren

Das Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) ist eine der häufigsten kinder- und jugendpsychiatrischen Erkrankungen in westlichen Industrienationen. Ihr widmet sich der fünfte Teil der DNP-Serie zum aktuellen Stand von psychischen Störungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

01.04.2017 | Somatoforme Störungen | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 4/2017

CME: Symptomatik, Diagnostik und Therapie der körperdysmorphen Störung

Bei Menschen mit einer Körperdysmorphen Störung nimmt die Beschäftigung mit dem eigenen Aussehen ein zwanghaftes Ausmaß an. Zum Teil beansprucht es viele Stunden Zeit am Tag und schränkt die psychosoziale Funktionsfähigkeit und Lebensqualität der Betroffenen enorm ein.

Aktuelle Meldungen

Kommentierte Studienreferate

Psychiatrie-Update der Woche

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

01.08.2017 | Psychotherapie | Fortbildung | Ausgabe 7-8/2017

Internetnutzung bei depressiven Patienten

Bei Depressionen stellen internetbasierte Psychotherapieprogramme eine Innovation zum konventionellen therapeutischen Setting dar. Bei einer Erhebung wurden 140 depressive Patienten u. a. zur Computernutzung und zu ihrer Bereitschaft zur Teilnahme an internetbasierten Psychotherapieprogrammen befragt.

01.08.2017 | Migrationsmedizin | Fortbildung | Ausgabe 7-8/2017

Tipps für den Umgang mit psychisch kranken Flüchtlingen

Das medizinische Versorgungssystem in Deutschland wurde durch die hohe Zahl von Flüchtlingen mit einer Traumafolgestörung überrascht. Schnell wurden viele Angebote „aus dem Boden gestampft“. Dieser Beitrag gibt einen Überblick zur aktuellen Versorgungssituation und formuliert Tipps für den Alltag.

05.07.2017 | Psychotherapie | Schwerpunkt: Psychotherapie mit Geflüchteten - Originalien | Ausgabe 4/2017 Open Access

Narrative Expositionstherapie (NET) für Menschen nach Gewalt und Flucht

Die Narrative Expositionstherapie (NET) ist eine wirksame psychotherapeutische Behandlung für Menschen, die nach Erlebnissen von Gewalt, Flucht und Vertreibung psychisch leiden oder gar funktionsuntüchtig geworden sind. Dieser Artikel gibt einen Einblick in das Verfahren.

22.06.2017 | Belastungs- und Anpassungsstörungen | Schwerpunkt: Psychotherapie mit Geflüchteten - Originalien | Ausgabe 4/2017

Verhaltensterapie bei erwachsenen Geflüchteten mit Traumafolgestörungen

Für die Behandlung traumatisierter Geflüchteter sind verschiedene Aspekte zu beachten. In dieser Übersicht werden die Interaktion kultureller und psychosozialer Faktoren bei Menschen aus anderen Kulturen in der verhaltenstherapeutischen Behandlung diskutiert und daraus Empfehlungen abgeleitet.

Meistgelesene Artikel

Neueste CME-Kurse

Sonderberichte

Sonderbericht

Vitamin-B12-Mangel hochdosiert oral therapieren

Ein Vitamin-B12-Mangel wird selten frühzeitig erkannt und therapiert. Dadurch werden die Chancen einer hochdosierten oralen Supplementierung verspielt.

Wörwag Pharma GmbH & Co.KG
Sonderbericht

Video: Interview zum oralen RRMS-Therapeutikum Dimethylfumarat mit Prof. Dr. Ralf Gold, Bochum

Das Fumarsäurederivat Dimethylfumarat (DMF) ist seit Anfang 2014 zur Behandlung erwachsener Patienten mit schubförmig remittierender Multipler Sklerose (RRMS) zugelassen. Die Ergebnisse der Zulassungsstudien zeigen, dass mit DMF eine Reduktion der Schubraten im Vergleich zu Placebo erreicht werden kann und die Behinderungsprogression schwächer ausfällt. Prof. Dr. Ralf Gold, Bochum, berichtet im Video-Interview über aktuelle Siebenjahresdaten aus der Verlängerungsstudie ENDORSE zur Langzeiteffektivität und -sicherheit von DMF, die auf dem Kongress des European Committee for Treatment and Research in Multiple Sclerosis (ECTRIMS) in London vorgestellt wurden.

Biogen GmbH, Ismaning

Jobbörse | Stellenangebote für Neurologen/Psychiater

Zeitschriften für das Fachgebiet Neurologie/Psychiatrie

Weiterführende Themen

Bildnachweise