Skip to main content
Erschienen in: Die Psychotherapie 2/2024

13.12.2023 | Psychotherapie | Originalien

Ältere PatientInnen in der psychotherapeutischen Praxis – eine Replikationsstudie

verfasst von: M. Peters, T. Becker, K. Jeschke

Erschienen in: Die Psychotherapie | Ausgabe 2/2024

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Ältere PatientInnen sind in der ambulanten psychotherapeutischen Versorgung unterrepräsentiert. In einer Befragung, bei der alle approbierten PsychotherapeutInnen in Berlin angeschrieben wurden, hatte sich im Jahre 2012 allerdings ein deutlicher Anstieg auf ca. 9 % gezeigt. Diese Befragung wurde jetzt in einer Replikationsstudie erneut durchgeführt. Der Rücklauf aller angeschriebenen Kammermitglieder betrug ca. 23 %, 942 vollständig ausgefüllte Fragebogen konnten in die Auswertung einbezogen werden. Die Ergebnisse zeigen einen weiteren prozentualen Anstieg Älterer in den Praxen auf ca. 12 %, wobei der stärkste Anstieg bei älteren Männern zu verzeichnen ist. Besonders Kenntnisse in Alterspsychotherapie und höheres Lebensalter der TherapeutInnen haben einen positiven Einfluss auf die Anzahl behandelter Älterer.
Literatur
Zurück zum Zitat Beck DF (1988) Counselor characteristics: how they affect outcomes. Family Service America Beck DF (1988) Counselor characteristics: how they affect outcomes. Family Service America
Zurück zum Zitat Becker T, Martin F, Wilz G, Risch AK, Kessler E‑M, Forstmeier S (2021) Psychotherapie im höheren Lebensalter in der Psychotherapieausbildung. Eine Bestandsaufnahme. Z Klin Psychol Psychother 49(3):172–181CrossRef Becker T, Martin F, Wilz G, Risch AK, Kessler E‑M, Forstmeier S (2021) Psychotherapie im höheren Lebensalter in der Psychotherapieausbildung. Eine Bestandsaufnahme. Z Klin Psychol Psychother 49(3):172–181CrossRef
Zurück zum Zitat Cohen J (1988) Statistical power analysis for the behavioural sciences. Academic Press, New York Cohen J (1988) Statistical power analysis for the behavioural sciences. Academic Press, New York
Zurück zum Zitat Gellert P, Lech S, Kessler EM, Herrmann W, Döpfmer S, Balke K, Schnitzer S (2021) Perceived need for treatment and non-utilization of outpatient psychotherapy in old age: two cohorts of a nationwide survey. BMC Health Serv Res 21(1):1–10CrossRef Gellert P, Lech S, Kessler EM, Herrmann W, Döpfmer S, Balke K, Schnitzer S (2021) Perceived need for treatment and non-utilization of outpatient psychotherapy in old age: two cohorts of a nationwide survey. BMC Health Serv Res 21(1):1–10CrossRef
Zurück zum Zitat Görgen W, Engler U (2005) Ambulante psychotherapeutische Versorgung von psychosekranken Menschen sowie älteren Menschen in Berlin. Kammerstudie (FOGS im Auftrag der Kammer für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten im Land Berlin) Görgen W, Engler U (2005) Ambulante psychotherapeutische Versorgung von psychosekranken Menschen sowie älteren Menschen in Berlin. Kammerstudie (FOGS im Auftrag der Kammer für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten im Land Berlin)
Zurück zum Zitat Gühne U, Luppa M, Stein J, Wiese B, Weyerer S, Maier W, Riedel-Heller SG (2016) „Die vergessenen Patienten “ – Barrieren und Chancen einer optimierten Behandlung depressiver Erkrankungen im Alter. Psychiat Prax 43(07):387–394 Gühne U, Luppa M, Stein J, Wiese B, Weyerer S, Maier W, Riedel-Heller SG (2016) „Die vergessenen Patienten “ – Barrieren und Chancen einer optimierten Behandlung depressiver Erkrankungen im Alter. Psychiat Prax 43(07):387–394
Zurück zum Zitat Heuft G, Kruse A, Radebold H (2006) Lehrbuch der Gerontopsychosomatik und Alterspsychotherapie, 2. Aufl. UTB, Heidelberg Heuft G, Kruse A, Radebold H (2006) Lehrbuch der Gerontopsychosomatik und Alterspsychotherapie, 2. Aufl. UTB, Heidelberg
Zurück zum Zitat von Hodenberg Ch (2018) Das andere Achtundsechzig. Gesellschaftsgeschichte einer Revolte. C.H. Beck, MünchenCrossRef von Hodenberg Ch (2018) Das andere Achtundsechzig. Gesellschaftsgeschichte einer Revolte. C.H. Beck, MünchenCrossRef
Zurück zum Zitat Imai T, Telger K, Wolter D, Heuft G (2008) Versorgungssituation älterer Menschen hinsichtlich ambulanter Richtlinien-Psychotherapie. Z Gerontol Geriat 41:486–496CrossRef Imai T, Telger K, Wolter D, Heuft G (2008) Versorgungssituation älterer Menschen hinsichtlich ambulanter Richtlinien-Psychotherapie. Z Gerontol Geriat 41:486–496CrossRef
Zurück zum Zitat Jacobi F, Höfler M, Strehle J, Mack S, Gerschler A, Scholl L, Wittchen HU (2014) Psychische Störungen in der Allgemeinbevölkerung. Nervenarzt 85(1):77–87CrossRefPubMed Jacobi F, Höfler M, Strehle J, Mack S, Gerschler A, Scholl L, Wittchen HU (2014) Psychische Störungen in der Allgemeinbevölkerung. Nervenarzt 85(1):77–87CrossRefPubMed
Zurück zum Zitat Kammerer K, Falk K (2019) Wege in die Psychotherapie. Psychosozial-Verlag, GiessenCrossRef Kammerer K, Falk K (2019) Wege in die Psychotherapie. Psychosozial-Verlag, GiessenCrossRef
Zurück zum Zitat Kessler EM, Bowen CE (2015) Images of aging in the psychotherapeutic context: A conceptual review. GeroPsych 28(2):47CrossRef Kessler EM, Bowen CE (2015) Images of aging in the psychotherapeutic context: A conceptual review. GeroPsych 28(2):47CrossRef
Zurück zum Zitat Kessler E-M (2021) Psychotherapeutisches Arbeiten mit alten und sehr alten Menschen. Kohlhammer, StuttgartCrossRef Kessler E-M (2021) Psychotherapeutisches Arbeiten mit alten und sehr alten Menschen. Kohlhammer, StuttgartCrossRef
Zurück zum Zitat Kessler E‑M, Agines S, Bowen C (2015) Attitudes towards seeking mental health services among older adults: personal and contextual correlates. Aging Ment Health 19(2):182–191CrossRefPubMed Kessler E‑M, Agines S, Bowen C (2015) Attitudes towards seeking mental health services among older adults: personal and contextual correlates. Aging Ment Health 19(2):182–191CrossRefPubMed
Zurück zum Zitat Menning S, Hoffmann E (2009) Funktionale Gesundheit und Pflegebedürftigkeit. In: Böhm K, Tesch-Römer C, Ziese th (Hrsg) Gesundheit und Krankheit im Alter. Robert-Koch-Institut, Berlin, S 62–79 Menning S, Hoffmann E (2009) Funktionale Gesundheit und Pflegebedürftigkeit. In: Böhm K, Tesch-Römer C, Ziese th (Hrsg) Gesundheit und Krankheit im Alter. Robert-Koch-Institut, Berlin, S 62–79
Zurück zum Zitat Multmeier J (2014) KBV Studie. Projekt Psychotherapie, 02/2014, S 10–31 (auch Mitgliederrundschreiben der DGPT 2/2014) Multmeier J (2014) KBV Studie. Projekt Psychotherapie, 02/2014, S 10–31 (auch Mitgliederrundschreiben der DGPT 2/2014)
Zurück zum Zitat Peters M (2006) Psychosoziale Beratung und Psychotherapie Älterer. Vandenhoeck & Ruprecht, GöttingenCrossRef Peters M (2006) Psychosoziale Beratung und Psychotherapie Älterer. Vandenhoeck & Ruprecht, GöttingenCrossRef
Zurück zum Zitat Peters M (2014) Was macht einen guten Alterspsychotherapeuten aus? Einige empirische Hinweise. PiA 1(11):101–113 Peters M (2014) Was macht einen guten Alterspsychotherapeuten aus? Einige empirische Hinweise. PiA 1(11):101–113
Zurück zum Zitat Peters M (2019a) Bindung und Alter. Entwicklungspsychologische Grundlagen und klinische Anwendung. Psychodyn Psychother 18:193–211 Peters M (2019a) Bindung und Alter. Entwicklungspsychologische Grundlagen und klinische Anwendung. Psychodyn Psychother 18:193–211
Zurück zum Zitat Peters M (2019b) »Time is on my side« – 68 und die Folgen. PiA 16(3):237–247CrossRef Peters M (2019b) »Time is on my side« – 68 und die Folgen. PiA 16(3):237–247CrossRef
Zurück zum Zitat Peters M (2020) Psychotherapie mit älteren Männern. Psychother Im Dialog 21:72–76CrossRef Peters M (2020) Psychotherapie mit älteren Männern. Psychother Im Dialog 21:72–76CrossRef
Zurück zum Zitat Peters M (2023) ‚Age-Discrepant‘ – Ein Problem für die therapeutische Beziehung? In: Strauß B, Spitzer C (Hrsg) Psychotherapeuten und das Altern. Springer, Berlin (im Druck) Peters M (2023) ‚Age-Discrepant‘ – Ein Problem für die therapeutische Beziehung? In: Strauß B, Spitzer C (Hrsg) Psychotherapeuten und das Altern. Springer, Berlin (im Druck)
Zurück zum Zitat Peters M, Lindner R (2019) Psychodynamische Psychotherapie im Alter. Kohlhammer, StuttgartCrossRef Peters M, Lindner R (2019) Psychodynamische Psychotherapie im Alter. Kohlhammer, StuttgartCrossRef
Zurück zum Zitat Peters M, Schulz H (2022) Attachment orientation in older patients with common mental disorders: a cross-sectional study. J Gerontol Geriatr Med 8:123 Peters M, Schulz H (2022) Attachment orientation in older patients with common mental disorders: a cross-sectional study. J Gerontol Geriatr Med 8:123
Zurück zum Zitat Peters M, Jeschke K, Peters L (2013) Ältere Patienten in der psychotherapeutischen Praxis – Ergebnisse einer Befragung von Psychotherapeuten. Psychother Psychosom Med Psychol 11:439–445 Peters M, Jeschke K, Peters L (2013) Ältere Patienten in der psychotherapeutischen Praxis – Ergebnisse einer Befragung von Psychotherapeuten. Psychother Psychosom Med Psychol 11:439–445
Zurück zum Zitat Peters M, Becker T, Jeschke K, Peters L (2023) Aufsuchende Psychotherapie bei älteren PatientInnen – Erste empirische Befunde. Psychother J 2:114–121 Peters M, Becker T, Jeschke K, Peters L (2023) Aufsuchende Psychotherapie bei älteren PatientInnen – Erste empirische Befunde. Psychother J 2:114–121
Zurück zum Zitat Peters M, Becker T, Jeschke K (2024a) Klinische Urteilsbildung und Beziehungskompetenz in der Psychotherapie älterer PatientInnen (eingereicht) Peters M, Becker T, Jeschke K (2024a) Klinische Urteilsbildung und Beziehungskompetenz in der Psychotherapie älterer PatientInnen (eingereicht)
Zurück zum Zitat Peters M, Becker T, Jeschke K (2024b) Unterscheidet sich der therapeutische Stil in altershomogenen und altersheterogenen therapeutischen Dyaden? (eingereicht) Peters M, Becker T, Jeschke K (2024b) Unterscheidet sich der therapeutische Stil in altershomogenen und altersheterogenen therapeutischen Dyaden? (eingereicht)
Zurück zum Zitat Pinquart M, Sörensen S (2001) Gender differences in self-concept and psychological well-being in old age: a meta-analysis. J Gerontol Psychol Sci 56B(4):195–213CrossRef Pinquart M, Sörensen S (2001) Gender differences in self-concept and psychological well-being in old age: a meta-analysis. J Gerontol Psychol Sci 56B(4):195–213CrossRef
Zurück zum Zitat Rabe-Menssen C, Dazer A, Maaß E (2021) Report Psychotherapie 2021. DPtV, Berlin Rabe-Menssen C, Dazer A, Maaß E (2021) Report Psychotherapie 2021. DPtV, Berlin
Zurück zum Zitat Schröter KR (2008) Verwirklichungen des Alterns. In: Amann A, Kolland F (Hrsg) Das erzwungene Paradies des Alters? VS, Wiesbaden, S 235–275CrossRef Schröter KR (2008) Verwirklichungen des Alterns. In: Amann A, Kolland F (Hrsg) Das erzwungene Paradies des Alters? VS, Wiesbaden, S 235–275CrossRef
Zurück zum Zitat Shmotkin D, Dyal N, Lomranz J (1992) Motivations and attitudes of clinical psychologists regarding treatme of the elderly. Educ Gerontol 18:177–192CrossRef Shmotkin D, Dyal N, Lomranz J (1992) Motivations and attitudes of clinical psychologists regarding treatme of the elderly. Educ Gerontol 18:177–192CrossRef
Zurück zum Zitat Woodward R, Pachana NA (2009) Attitudes towards psychological treatment among older Australians. Aust Psychol 44(2):86–93CrossRef Woodward R, Pachana NA (2009) Attitudes towards psychological treatment among older Australians. Aust Psychol 44(2):86–93CrossRef
Zurück zum Zitat Zivian MT, Gedoski W, Larsen W, Hatchette V (1994) Psychotherapy for the elderly: public opinion. Psychotherapy 31:492–502CrossRef Zivian MT, Gedoski W, Larsen W, Hatchette V (1994) Psychotherapy for the elderly: public opinion. Psychotherapy 31:492–502CrossRef
Metadaten
Titel
Ältere PatientInnen in der psychotherapeutischen Praxis – eine Replikationsstudie
verfasst von
M. Peters
T. Becker
K. Jeschke
Publikationsdatum
13.12.2023
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Psychotherapie / Ausgabe 2/2024
Print ISSN: 2731-7161
Elektronische ISSN: 2731-717X
DOI
https://doi.org/10.1007/s00278-023-00700-7

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2024

Die Psychotherapie 2/2024 Zur Ausgabe

Einführung zum Thema

Therapie mit Psychedelika

Schwerpunkt: Therapie mit Psychedelika – Originalien

Ethische Aspekte der Therapie mit Psychedelika

Schwerpunkt: Therapie mit Psychedelika – Übersichten

Pharmakotherapie, Psychotherapie oder „Superplacebos“?

Bipolarstörung: FEST so gut wie SEKT

20.06.2024 Bipolare Störung Nachrichten

Eine strukturierte Verhaltenstherapie (SEKT) und eine supportive, emotionenfokussierte Behandlung (FEST) können Rückfälle bei Bipolarstörung ähnlich gut vermeiden. Die FEST scheint aber bei Bipolar-2-Störungen deutlich besser zu wirken.

„Brustkrebs trifft die ganze Familie wie ein Erdbeben“

20.06.2024 Senologiekongress 2024 Kongressbericht

Die Diagnose, Therapie und die Nebenwirkungen einer Brustkrebserkrankung seien beziehungsrelevant und würden das gesamte Netzwerk betreffen, so Prof. Dietmar Richter, Freiburg/i.B., auf dem Senologiekongress 2024. Deshalb fordert er, neben den Belangen der Betroffenen auch die der Kinder sowie die Probleme in der Partnerschaft im Blick zu haben.

Schützt Semaglutid vor Alkoholmissbrauch?

20.06.2024 Adipositas Nachrichten

Unter einer Therapie mit Semaglutid könnte das Verlangen nach Alkohol sinken, wie die Ergebnisse einer Kohortenstudie aus den USA andeuten. Bevor man jedoch den Off-Label-Einsatz bei Suchtkranken erwägt, müssen die Ergebnisse in randomisierten Studien bestätigt werden.

Isotretinoin-Therapie kann in seltenen Fällen Albträume hervorrufen

13.06.2024 Akne Nachrichten

Isotretinoin ist zwar eine hochwirksame Behandlung bei Akne, wird aber mit einer Reihe potenzieller neuropsychiatrischer Nebenwirkungen, einschließlich Stimmungsschwankungen, in Verbindung gebracht. Dermatologen aus den USA berichten aktuell auch von Albträumen, die ihre Patientinnen erlebten.