Skip to main content
main-content

09.03.2021 | Operative Techniken: Standards | Ausgabe 2/2021

Knie Journal 2/2021

Quadrizepssehnenentnahme zur VKB-Rekonstruktion

Zeitschrift:
Knie Journal > Ausgabe 2/2021
Autoren:
Lena Alm, Karl-Heinz Frosch, Stefan Breer, Tobias Drenck, PD Dr. med. Ralph Akoto
Wichtige Hinweise

Redaktion

S. Schröter, Siegen

Video online

In der Online-Version dieses Beitrags (https://​doi.​org/​10.​1007/​s43205-021-00101-3) finden Sie das Video zur vorgestellten Operationstechnik (© mit freundlicher Genehmigung der Autoren, alle Rechte vorbehalten). Beitrag und Zusatzmaterial stehen Ihnen auf www.​springermedizin.​de/​knie-journal zur Verfügung oder nutzen Sie den QR-Code. Bitte geben Sie den Beitragstitel in die Suche ein, das Zusatzmaterial finden Sie beim Beitrag unter „Ergänzende Inhalte“.

Zusammenfassung

Die Quadrizepssehne als Transplantat für VKB(vorderes Kreuzband)-Rekonstruktionen gelangt in den letzten Jahren mehr in den Fokus. Vorteile des Quadrizepstransplantates sind die geringere Entnahmemorbidität sowie sehr gute Stabilitäts- und Funktionsergebnisse im Vergleich zu den Hamstring- oder Patellasehnentransplantaten. Das Ziel dieser technischen Beschreibung ist es, die einzelnen Schritte der Entnahme eines rein weichteiligen, gedoppelten Quadrizepssehnentransplantates aufzuzeigen. Das Quadrizepssehnentransplantat wird über einen 2–3 cm großen Längszugang im Bereich des proximalen Patellapols entnommen. Der Sehnenstreifen wird bis kurz vor dem M. rectus femoris präpariert. Um mehr Länge zu gewinnen, wird nach distal das Periost der Patella mitpräpariert. So wird ein ausreichend langes Transplantat von 14 cm generiert, welches doppelt durch ein fixiertes oder justierbares Button-System gelegt werden kann. Vorteile dieser Entnahmetechnik sind eine technisch einfache Transplantatpräparation sowie ein nicht vollschichtiger Entnahmedefekt, welcher potenziell besser funktionell kompensiert werden kann.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!
Das Angebot gilt nur bis 24.10.2021

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Nur für berechtigte Nutzer zugänglich
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2021

Knie Journal 2/2021 Zur Ausgabe

„From bench to bedside“ – DKG geförderte Forschung

Einbeinige Kniebeuge

Einführung zum Thema

Patellofemoralgelenk

  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Knie Journal 4x pro Jahr für insgesamt 206,00 € im Inland (Abonnementpreis 183,00 € plus Versandkosten 23,00 €) bzw. 216,00 € im Ausland (Abonnementpreis 183,00 € plus Versandkosten 33,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 17,17 € im Inland bzw. 18,00 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Sie können e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Arthropedia

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, DICOM-Daten, Videos und Abbildungen. » Jetzt entdecken

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise