Skip to main content
main-content

13.02.2022 | Rachitis | CME-Kurs

Verminderte Mineralisation des Knochens: Rachitis und Osteomalazie

CME-Punkte: 3

Für: Ärzte

Zertifiziert bis: 14.02.2023

Zertifizierende Institution: Ärztekammer Nordrhein
Dies ist Ihre Lerneinheit   zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

06.06.2022 | Funktionelle chronische Bauchschmerzen in der Pädiatrie | CME-Kurs

Chronische Bauchschmerzen bei Schulkindern

Chronisch-rezidivierende Bauchschmerzen im Schulkindalter haben meistens keine erfassbare organische Ursache. Der CME-Kurs stellt die wesentlichen Differenzialdiagnosen vor sowie zielgerichtete diagnostische Maßnahmen zur Unterscheidung zwischen funktionellen und organischen Ursachen und die wichtigsten Therapieverfahren für funktionelle Bauchschmerzen.

03.05.2022 | Apoplex in der Pädiatrie | CME-Kurs

Arteriell ischämischer Schlaganfall im Kindes- und Jugendalter – Zeitkritischer Notfall in der Pädiatrie

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Leitsymptome des arteriell ischämischen Schlaganfalls (AIS) im Kindes- und Jugendalter und den beFAST-Test. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über Risikofaktoren/Ursachen des AIS im Kindesalter und die zur Verfügung stehenden Optionen zur Akuttherapie/Revaskularisationstherapie.

04.04.2022 | Prävention und Gesundheitsförderung | CME-Kurs

Frühe Hilfen: Was müssen Kinderärzte wissen?

In der frühen Kindheit werden wesentliche Grundlagen für gesundes Aufwachsen sowie langfristige Lebensqualität und Gesundheit gelegt. Frühe Hilfen stellen Unterstützungssysteme mit koordinierten Hilfsangeboten für Eltern und Kinder in der frühen Kindheit zur Verfügung. Dieser CME-Beitrag stellt Ihnen das Konzept der Frühen Hilfen vor und informiert Sie über die Modalitäten der Kooperation und Zugangswege. Außerdem wirf er einen Blick auf das Konzept der Early Life Care.

08.03.2022 | Stillen, Säuglingsnahrung, Beikost | CME-Kurs

Schadstoffe (Kontaminanten) und Rückstände in Muttermilch sowie in Säuglings- und Kindernahrung

Die Lungen und der Magen-Darm-Trakt sind die wichtigsten Eintragswege für Umweltschadstoffe. Dieser CME-Kurs gibt einen Überblick zu „belastenden“, potenziell gefährdenden und krank machenden Substanzen, die in der Nahrung vorkommen und die für Kinder in Deutschland bedenklich sein können.