Skip to main content
main-content

Radiologie

Aktuelle Übersichtsarbeiten

19.10.2020 | Gliome | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 10/2020

Diagnose und Therapie der Gliome des Erwachsenen

In der 2016 erschienenen vierten revidierten WHO-Klassifikation der Tumoren des zentralen Nervensystems wurden erstmalig neben histopathologischen auch molekulare Eigenschaften der Tumoren berücksichtigt. Das hat auch Einfluss auf die Behandlung …

Autor:
PD Dr. med. Markus W. Groß

09.10.2020 | Uroradiologie | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 10/2020

PSMA-Theranostik beim Prostatakarzinom

Das prostataspezifische Membran-Antigen ist für die Diagnostik wie auch die Therapie des Prostatakarzinoms von Bedeutung - ob für die PSMA-PET-Diagnostik, die PSMA-Radiochirurgie oder die PSMA-Radioligandentherapie. Ein Überblick zum Stand der …

Autoren:
PD Dr. med. Matthias Heck, Prof. Dr. med. Jürgen E. Gschwend, PD Dr. med. Matthias Eiber

01.10.2020 | Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin | CME | Ausgabe 10/2020

Top Ten der kinderradiologischen Notfälle

Der pädiatrische Notfall umfasst ein breites Spektrum unterschiedlichster Befunde. Hierzu zählen Verletzungen des kindlichen Körpers durch Hochenergietraumata oder durch Misshandlung, unklare Bewusstseinseinschränkungen, unspezifische Bauch- oder …

Autoren:
Dr. med. Katja Glutig, Univ.-Prof. Dr. med. Hans-Joachim Mentzel

22.09.2020 | Trigeminusneuralgie | Schwerpunkt

Trigeminusneuralgie: Neues in Diagnostik und Therapie

Moderne Diagnostik und Therapie

Die Trigeminusneuralgie ist eine der schmerzhaftesten Erkrankungen überhaupt. Die Diagnostik und Therapie hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt: Ein Überblick über die relevanten Neuerungen aus neurologischer, neuroradiologischer und neurochirurgischer Sicht.

Autoren:
PD Dr. Ruth Ruscheweyh, PD Dr. Jürgen Lutz, PD Dr. Jan-Hinnerk Mehrkens

09.09.2020 | COVID-19 | Leitthema | Ausgabe 10/2020 Zur Zeit gratis

Lungensonographie bei COVID-19: Schallkopfauswahl, Einstellungen, Befunde

Die Point-of-care-Sonographie der Lunge spielt bei COVID-19-Patienten insbesondere in der Notaufnahme und auf Intensivstation zunehmend eine Schlüsselrolle. Richtig angewendet, können typische pulmonale Veränderungen zuverlässig detektiert werden. 

Autoren:
Dr. M. Schmid, F. Escher, Prof. Dr. D.-A. Clevert

07.09.2020 | COVID-19 | Übersicht Zur Zeit gratis

Lungenultraschall: COVID-19 in Bildern

Veränderungen der Pleura visceralis, Konsolidierungen, interstitielles Syndrom: Die typischen lungensonographischen Befunde bei COVID-19 lassen sich in drei Kategorien einteilen. Tipps für das klinische Vorgehen und beispielhafte Befunde verdeutlichen, worauf Sie bei welchem Patienten mit V. a. SARS-CoV-2-Infektion im Lungenultraschall achten sollten.

Autoren:
Dr. med. G. Kunze, Dr. med. E. Kovacikova, Dr. med. H. Haller, Prof. Dr. med. B. Kumle

04.09.2020 | COVID-19 | Originalien | Ausgabe 10/2020 Zur Zeit gratis

Verursacht SARS-CoV-2 auch bei milden klinischen Verläufen eine Lungenentzündung?

Ein Multicenterbericht aus der ambulanten Versorgung

Die Autoren einer retrospektiven Studie beschreiben die typische Klinik und den radiologischen Lungenbefund von ambulant untersuchten COVID-19-Patienten, das Vorgehen bei Feststellung eines auffälligen Befundes und die Nachkontrolle zur Festlegung der Diagnose.

Autoren:
PD Dr. Moritz Palmowski, Thorsten Persigehl, Henrik Michaely, Steffen Miller, Christoph Grouls, Hieu Nguyen, Georg Mühlenbruch

03.09.2020 | Gliome | Neuroonkologie | Ausgabe 4/2020

Behandlung von Gliomen: Diagnostik und chirurgische Therapieoptionen

Die Diagnostik und Therapie von hirneigenen Tumoren stellt an alle medizinischen Bereiche hohe Ansprüche. Welche diagnostischen Verfahren essenziell sind und was aus neurochirurgischer Perspektive bedacht werden sollte, wird im Beitrag diskutiert.

Autoren:
Markus Holling, Oliver Grauer, Benjamin Brokinkel, Walter Stummer

28.08.2020 | COVID-19 | Leitthema | Ausgabe 10/2020 Zur Zeit gratis

Was COVID-19 mit der Lunge macht

Zwei interessante COVID-19-Fälle aus der Radiologie: Patient 1 zeigte eine relative Minderperfusion in Lungenarealen, die keine COVID-19-typischen Infiltrate aufwiesen; die gezielte autoptische Korrelation ergab allerdings weitere Befunde. Patient 2 zeigte radiologisch und pathologisch eine fortgeschrittene COVID-19-typische Lungenstrukturdestruktion; der Fall illustriert die Schädigungsmuster der Blut-Luft-Schranke. 

Autoren:
W. L. Wagner, K. Hellbach, M. O. Fiedler, G. A. Salg, E. Wehrse, C. H. Ziener, U. Merle, C. Eckert, T. F. Weber, W. Stiller, M. O. Wielpütz, C. Dullin, H. G. Kenngott, H.-P. Schlemmer, M. A. Weigand, P. Schirmacher, T. Longerich, H.-U. Kauczor, F. K.-F. Kommoss, C. Schwab

27.08.2020 | Pädiatrische Radiologie | CME | Ausgabe 9/2020

Chronische nichtbakterielle Osteomyelitis

Bildgebung und Differenzialdiagnosen

Die chronische nichtbakterielle Osteomyelitis (CNO) ist eine autoinflammatorische Knochenerkrankung im Kindes- und Jugendalter mit Bevorzugung des weiblichen Geschlechts. Sie manifestiert sich mit mehreren ossären Läsionen, wobei die metaphysären …

Autoren:
Dr. med. A. Heinrich, C. Hauenstein, F. Speth, M.-A. Weber

26.08.2020 | Schmerzen an der Wirbelsäule | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 4/2020

Evidenzbasierte Interventionen an der Halswirbelsäule

Nach den Interventionen an der Lendenwirbelsäule (Orthopädie & Rheuma 5/2019) werden nun die Interventionen an der Halswirbelsäule vorgestellt. Auch hier gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Verfahren, wobei es sinnvoll ist, zwischen axialen …

Autoren:
PD Dr. med. Stephan Klessinger, Dr. med. Martin Legat

24.08.2020 | COVID-19 | Leitlinien und Empfehlungen | Ausgabe 9/2020 Zur Zeit gratis

Leitlinien-Update: Empfehlungen zur Intensiv-Therapie von Patienten mit COVID-19

S1-Leitlinie

Dies ist die zweite Aktualisierung der S1-Leitlinie vom 21.07.2020. Ergänzt wurden in der dritten Version die im Volltext publizierte RECOVERY-Studie zu Dexamethason, die ausgesprochene Zulassung für Remdesivir, Details zu den Beatmungsfiltern sowie einzelne Aspekte zu pädiatrischen Patienten.

Autoren:
Prof. Dr. med. S. Kluge, U. Janssens, T. Welte, S. Weber-Carstens, G. Schälte, B. Salzberger, P. Gastmeier, F. Langer, M. Wepler, M. Westhoff, M. Pfeifer, F. Hoffmann, B. W. Böttiger, G. Marx, C. Karagiannidis

18.08.2020 | Neurologische Diagnostik | Fortbildung | Ausgabe 7-8/2020

Einblicke ins Gehirn mit fMRT: Anwendung und Fallstricke

Die funktionelle Magnetresonanztomografie (fMRT) kann als sehr sensitive und nicht invasive Methode zur Messung subtiler Veränderungen im Gehirn völlig neue Einblicke in zentrale Wirkmechanismen von Medikamenten geben. Dies lässt sich zur Erforschung der Pathomechanismen neuropsychiatrischer Erkrankungen, für die Objektivierung bisheriger Medikamentenwirkungen und zur Entwicklung neuer Pharmakotherapien nutzen.

Autoren:
Marie Wölfer, Prof. Dr. med. Martin Walter

17.08.2020 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Schwerpunkt | Ausgabe 5/2020 Open Access

Invasive Therapie von Motilitätsstörungen des Ösophagus

Invasive Therapie

Die invasive Therapie der Achalasie sowie anderer höhergradiger Motilitätsstörungen hat sich in den letzten Jahren durch die Erweiterung des Therapierepertoires um die perorale endoskopische Myotomie (POEM) weiterentwickelt. Diese Übersicht bietet Hilfe bei der Verfahrensauswahl.

Autoren:
PD Dr. H. Heinrich, I. Gockel

12.08.2020 | Dysphagie | CME | Ausgabe 5/2020

CME: Achalasie richtig diagnostiziert und eingeteilt

Dieser CME-Artikel gibt Ihnen einen Überblick über die Pathogenese und die Diagnostik bei Patienten mit Achalasie. Sie lernen die wichtigsten differenzialdiagnostischen Überlegungen und die Abgrenzungen zu anderen Krankheitsbildern kennen und werden über die klinische Einteilung informiert.

Autoren:
Prof. Dr. H. D. Allescher, H. Feussner, Y. Werner

12.08.2020 | Verletzungen von Unterschenkel und Sprungelenk | CME | Ausgabe 9/2020

Sprunggelenkfrakturen im Kindes- und Jugendalter

Sprunggelenkverletzungen zählen zu den häufigen Verletzungen im Kindes- und Jugendalter. Das Frakturmuster ist weniger vom Verletzungsmechanismus abhängig als vielmehr vom Reifezustand der Wachstumsfuge. Daher werden Frakturen bei noch weit …

Autoren:
PD Dr. Dorien Schneidmueller, PD Dr. Tim Saier, Prof. Dr. Fabian Stuby, PD Dr. Dirk Sommerfeldt

10.08.2020 | Entzündliche Krankheiten des ZNS | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 5/2020

CME: Progressive multifokale Leukenzephalopathie – ein Update

Früher wurde die Progressive multifokale Leukenzephalopathie (PML) fast ausschließlich bei ausgeprägter Immundefizienz durch AIDS oder bei malignen hämatologischen Erkrankungen beschrieben. Doch aufgrund der Anwendung von Immunmodulatoren und -suppressiva bei Autoimmunerkrankungen haben sich Risikospektrum und Krankheitsverlauf verändert. Und auch das klinische Spektrum ist breiter geworden.

Autoren:
Dr. T. Rempe, F. Leypoldt, O. Jansen, D. Berg, T. Bartsch

04.08.2020 | Kolorektales Karzinom | CME | Ausgabe 9/2020

CME: Lokale Therapievielfalt beim oligometastasierten Darmkrebs

Kennen Sie die Indikationen und Grenzen der lokalen Tumorkontrolle beim oligometastasierten Darmkrebs? Wissen Sie welche Patienten von einer lokalen Therapie profitieren und welche Verfahren beispielsweise an der Leber zur Verfügung stehen? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie im CME-Beitrag.

Autoren:
MBA Prof. Dr. med. Stephan Kersting, MBA Prof. Dr. med. Robert Grützmann

04.08.2020 | Pankreaskarzinom | CME | Ausgabe 10/2020

CME: Duktales Adenokarzinom des Pankreas – Entstehung, Diagnostik, Therapie

Patienten mit duktalem Adenokarzinom des Pankreas haben eine schlechte Prognose. Aufgrund der unspezifischen klinischen Symptomatik sollten diagnostische Maßnahmen bei Verdacht frühzeitig durchgeführt werden. Welche Maßnahmen zielführend sind, wie fortgeschrittene Tumoren in partiell resektable konvertiert oder wann in Einzelfällen zielgerichtete Therapien die Prognose verbessern können, lesen Sie im CME-Beitrag.

Autoren:
Dr. med. Timm Reißig, Prof. Dr. med. Jens Siveke

28.07.2020 | Tibiakopffraktur | CME | Ausgabe 4/2020

Intraartikuläre Korrekturosteotomien des Tibiakopfes bei posteromedialer und posterolateraler Fehlheilung

Nach Lektüre dieses Beitrags … sind Sie in der Lage, Fehlheilungen am Tibiakopf korrekt zu diagnostizieren, kennen Sie die Indikation zu einer Korrekturosteotomie, können Sie die Deformitätenanalyse und die Planung der Korrektur vornehmen, ist es …

Autor:
Prof. Dr. med. Philipp Lobenhoffer

Nächster Veranstaltungstermin

  • 21.10.2020 - 23.10.2020 | Events | USA | Veranstaltung

    Stoller's Current Issues of MRI in Orthopaedics and Sports Medicine

    Current Issues of MRI in Orthopaedics and Sports Medicine, is a program with expert faculty giving a luminary perspective on orthopaedic imaging. Kongressthemen: Orthopedics. Veranstaltungsort: Las Vegas, NV, United States. Teilnahmegebühr: USD 995.00 - USD 1195.00.

Neu im Fachgebiet Radiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise