Skip to main content
main-content

Radiologie

Aktuelle Übersichtsarbeiten

22.11.2021 | Metatarsale-V-Fraktur | CME | Ausgabe 6/2021

Osteosynthese dislozierter Metatarsale-V-Schaft- und -Halsfrakturen

Nach der Lektüre dieses Beitrags … können Sie die Indikation zur operativen als auch konservativen Therapie von Metatarsale-V-Schaft- und -Halsfrakturen unter Berücksichtigung individueller Patientenspezifika stellen, kennen Sie den Ablauf der …

Autoren:
Dr. med. Konrad Kamin, Dmitry Notov, Christine Marx, Stefan Rammelt

02.11.2021 | Computertomografie | CME | Ausgabe 6/2021

Künstliche Intelligenz in der kardialen Computertomographie

Die kardiale Computertomographie (CT) ermöglicht neben einer präzisen Quantifizierung des Koronarkalks zur Risikostratifizierung die nichtinvasive anatomische sowie funktionelle Beurteilung von Koronarstenosen und Plaquemorphologie und stellt …

Autoren:
Verena Brandt, MHBA FSCCT FESC PD Dr. med. Christian Tesche

18.10.2021 | Spinale Tumoren | CME | Ausgabe 11/2021

Spinale Neoplasien

Spinale Neoplasien gehören im Allgemeinen zu den seltenen Erkrankungen, spielen allerdings in der Differenzialdiagnose von „Raumforderungen“ der spinalen Achse eine wichtige Rolle. Obwohl es grundsätzlich unterschiedliche Klassifikationskriterien …

Autor:
Dr. Alena Haußmann

13.10.2021 | Epistaxis | CME | Ausgabe 11/2021

Epistaxis – Übersicht und aktuelle Aspekte

Meist handelt es sich beim Nasenbluten (Epistaxis) um kleinere Blutungen. Medizinische Maßnahmen sind nur in etwa 6 % der Fälle erforderlich. Oft liegt die Blutungsquelle im vorderen Nasenabschnitt (Locus Kiesselbachii). Die geschätzte …

Autoren:
Dr. Kruthika Thangavelu, Sabine Köhnlein, Behfar Eivazi, Mariana Gurschi, Boris A. Stuck, Urban Geisthoff

22.09.2021 | Strahlentherapie | CME | Ausgabe 10/2021

Moderne Tumortherapien und ihre pulmonalen Nebenwirkungen

Die Strahlentherapie und in jüngerer Zeit insbesondere die medikamentöse molekulare Therapie sind zentrale Bestandteile der modernen Onkologie. Beide Therapieformen eignen sich dazu, Tumoren bei vergleichsweise geringen systemischen Nebenwirkungen …

Autor:
PD Dr. med. Katharina Hellbach

22.09.2021 | Szintigrafie | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 9/2021

Das lokal fortgeschrittene Prostatakarzinom*

Das lokal fortgeschrittene Prostatakarzinom ist auch für erfahrene Behandler anspruchsvoll. In diesem Übersichtsartikel wollen wir die aktuellen Standards zu Risikostratifizierung und Staging sowie den sich derzeit bietenden Therapieoptionen …

Autoren:
Dr. med. Florian Girtner, Prof. Dr. med. Maximilian Burger, Priv.-Doz. Dr. med. Johannes Bründl

21.09.2021 | Harnblasenkarzinom | CME | Ausgabe 10/2021

CME: Molekulare Diagnostik des Harnblasenkarzinoms – praktische Auswirkungen

Bei welchen Patienten mit Harnblasenkarzinom lohnt sich eine molekulare Diagnostik? Und welche therapeutischen Schlüsse lassen sich daraus ziehen? Im CME-Beitrag erfahren Sie Praxisrelevantes von der Beauftragung der Diagnostik über zielgerichtete Therapieoptionen bis zur Finanzierung und Studienteilnahme Ihrer Patienten.

Autoren:
Gerald B. Schulz, Christian G. Stief, Matthias Saar, Thomas-Alexander Vögeli, Tilman Todenhöfer, Ruth Knüchel, Univ.-Prof. Dr. Dr. Nadine T. Gaisa

20.09.2021 | COVID-19 | Leitthema | Ausgabe 10/2021 Zur Zeit gratis

Update: Worin unterscheiden sich die einzelnen SARS-CoV-2-Virusvarianten?

Ein Update

Lesen Sie hier eine Arbeit, die das Wissen über die einzelnen Mutationen von SARS-CoV-2 zusammenfasst. Wie wirken sich die Unterschiede in den Virusvarianten auf die Infektiosität, die Ausbreitungsfähigkeit und auf die Schutzwirkung von Antikörpern aus?

Autoren:
PD Dr. med. Christoph J. Hemmer, M. Löbermann, E. C. Reisinger

15.09.2021 | Akute Pankreatitis | Schwerpunkt: Pankreatitis | Ausgabe 10/2021

Update: Bildgebung bei akuter Pankreatitis

Neben Klinik und Laborkonstellation dient die abdominelle Bildgebung bei der akuten Pankreatitis der Etablierung der Diagnose. In der vorliegenden Übersicht wird ihr aktueller Stellenwert zusammengefasst, unter besonderer Berücksichtigung der aktualisierten S3-Leitlinie zur akuten Pankreatitis.

Autoren:
Prof. Dr. med. Ali A. Aghdassi, Prof. Dr. med. Max Seidensticker

10.09.2021 | Karpaltunnelsyndrom | Pain Clinical Updates | Ausgabe 6/2021

Update Nervenkompressionssyndrome – Alles, was Sie wissen müssen

Deutsche Fassung

Karpaltunnelsyndrom, Kubitaltunnelsyndrom oder „Ischialgie“? Die Diagnostik von Nervenkompressionssyndromen kann sich aufgrund des variablen klinischen Bilds schwierig gestalten. Gleichzeitig hat sich das Wissen zu Pathophysiologie und Management der „Engpass-Syndrome“ enorm erweitert. Ein umfassendes Update.

Autoren:
Annina B. Schmid, Joel Fundaun, Brigitte Tampin

03.09.2021 | Ultraschall in der Gynäkologie | CME | Ausgabe 10/2021

CME: Ovarielle Raumforderungen – benigne oder maligne?

Ovarialtumoren sind in der Regel asymptomatisch und werden meistens als Zufallsbefund entdeckt. Der CME-Kurs gibt unter anderem einen Überblick zur Differenzierung zwischen maligne und benigne, laborchemischen Untersuchungen und der Sonographie als bildgebendem Goldstandard.

Autoren:
Dr. med. Davut Dayan, Prof. Dr. Wolfgang Janni, Kerstin Pfister, Dr. med. Elena Leinert

30.08.2021 | Strahlentherapie | Leitthema | Ausgabe 11/2021

Radioimmuntherapie – mehr als lokale Tumorkontrolle?

Ionisierende Strahlung kann durch Auslösen des immunogenen Zelltods von Tumorzellen und Veränderungen des Tumormikromilieus auch tumorspezifische Immunantworten triggern. In Kombination mit zusätzlichen immunaktivierenden Substanzen können relevante klinische Effekte erzielt werden. Wesentliche Grundlagen dieser Effekte und klinische Studiendaten werden im Beitrag beschrieben. 

Autoren:
PD Dr. med. M. Hecht, U. S. Gaipl, R. Fietkau

20.08.2021 | Verletzungen von Unterschenkel und Sprungelenk | CME | Ausgabe 9/2021

Stressfrakturen der unteren Extremität

Stressreaktionen und -frakturen stellen eine wichtige differenzialdiagnostische Entität speziell bei sportlich aktiven Patienten dar. An der unteren Extremität finden sich Prädilektionsstellen für Stressfrakturen, die im Kontext mit zugrunde …

Autoren:
PD Dr. med. N. Harrasser, H. Gollwitzer, P. Weber

16.08.2021 | Pseudarthrosen | CME | Ausgabe 9/2021

Kongenitale Pseudarthrose der Tibia

Ein seltenes, oft unterschätztes Krankheitsbild

Die kongenitale Pseudarthrose der Tibia (CPT) ist eine seltene Erkrankung, die Unfallchirurgen und Orthopäden seit langer Zeit herausfordert. Klinisch imponieren eine meist zunehmende Antekurvations- und Varusfehlstellung der Tibia im Säuglings- …

Autoren:
Sebastian Lippross, Konstantinos Tsaknakis, Heiko M. Lorenz, Prof. Dr. med. Anna K. Hell

06.08.2021 | Altersdeppresion | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 4/2021

Depression bei Demenz: Wie gelingt die Behandlung?

Eine Demenzerkrankung begünstigt das Auftreten depressiver Symptome, sodass viele Menschen mit Demenz auch an einer Depression leiden. Jedoch ist die Depression im geriatrischen Kontext unterdiagnostiziert und wird sehr oft nicht adäquat …

Autoren:
Irem Durgun, Johannes Falck, Prof. Dr. med. Oliver Peters

03.08.2021 | COPD | Leitthema | Ausgabe 5/2021

Es gibt hier nichts zu sehen? Bildgebung bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung und Asthma

Es gibt hier nichts zu sehen?

Die COPD ist eine Erkrankung, welche die Atemwege und das Lungenparenchym betrifft. Das CT eignet sich zur Klassifikation der Parenchymdestruktion als auch zur Feststellung von Atemwegsverdickungen und Dilatationen. Die Bildgebung des Asthmas hingegen dient vorwiegend der Ausschlussdiagnostik.

Autoren:
Prof. Dr. med. Julia Ley-Zaporozhan, Prof. Dr. Mark O. Wielpütz

02.08.2021 | Pulmonale Hypertonie | Leitthema | Ausgabe 5/2021

Das Wichtigste was Sie über Bildgebung bei pulmonaler Hypertonie wissen müssen

Charakteristische Bildbefunde können auf eine pulmonale Hypertonie (PH) hinweisen und zur Identifizierung der Ursache beitragen. Eine Reihe von bildbasierten Parametern hat prognostische Bedeutung. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die Bildgebung der PH bei Erwachsenen.

Autoren:
PD Dr. Fabian Rengier, Claudius Melzig, Jens Vogel-Claussen

23.07.2021 | Uroradiologie | Leitthema | Ausgabe 9/2021

Prostata-Ca: mpMRT vs. kontrastmittelfreie Kurzprotokolle

Durch die Aufnahme in die aktuelle S3-Leitlinie ist die Nachfrage nach mpMRT der Prostata stark gestiegen. Die bei dieser Methode zum Einsatz kommende Kontrastmittel-Gabe bedarf eines erhöhten prozeduralen Aufwands und ist mit spezifischen Nebenwirkungen assoziiert. Sind kontrastmittelfreier Kurzprotokolle eine mögliche Alternative?

Autoren:
Dr. med. Olga Solyanik, Dr. med. Maurice Heimer

11.07.2021 | Szintigrafie | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 7-8/2021

CME: Das lokal fortgeschrittene Prostatakarzinom

Das lokal fortgeschrittene Prostatakarzinom ist auch für erfahrene Behandler anspruchsvoll, da keine stringenten Empfehlungen vorliegen und eine Therapieentscheidung nicht leicht zu treffen ist. In diesem Übersichtsartikel werden die aktuellen Standards zu Risikostratifizierung und Staging sowie den sich derzeit bietenden Therapieoptionen zusammengefasst.

Autoren:
PD Dr. med. Johannes Bründl, Dr. med. Florian Girtner, Prof. Dr. med. Maximilian Burger

03.07.2021 | Diagnostik in der Pneumologie | Leitthema | Ausgabe 5/2021

Update: Bildgebung bei respiratorischen Infektionen

Das konventionelle Röntgenbild ist Methode der Wahl bei vermuteter Pneumonie. In dieser Übersicht lesen Sie, in welchen Situationen die Computertomographie (CT) zum Einsatz kommen sollte und, wann die Thoraxsonographie als alternative Initialdiagnostik und zur Verlaufskontrolle eingesetzt werden kann.

Autoren:
PD Dr. Sabine Dettmer, Prof. Dr. Jens Vogel-Claussen

Neu im Fachgebiet Radiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise