Skip to main content
main-content

15.12.2014 | Pharmaforum | Ausgabe 12/2014

Im Focus Onkologie 12/2014

Rationale für eine Taxan-basierte Chemotherapie bei metastasiertem Prostatakarzinom

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 12/2014
Autor:
Abdol Ameri
_ „Bei der Behandlung des metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinoms gilt es, neue und bewährte Therapien individuell und zum richtigen Zeitpunkt einzusetzen“, so Peter Albers, Düsseldorf. Patienten mit viszeralen Metastasen, schnellem Progress, ausgeprägter Schmerzsymptomatik und hohem Gleason-Score (> 7) sind laut Albers potenzielle Kandidaten für eine primäre Chemotherapie. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2014

Im Focus Onkologie 12/2014 Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Leukämien und Lymphome

Anti-IL6-Antikörper punktet bei M. Castleman

Literatur kompakt_Leukämien und Lymphome

Bortezomib beim Myelom: Seltener ist besser

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise