Skip to main content
main-content

Raumfordernde spinale Prozesse

Vor Therapie mit 5-FU: Gentest empfohlen

DNA-Sequenz

Vor einer Fluoropyrimidin-Therapie wird nun in einem Positionspapier onkologischer Fachgesellschaften ein Gentest gefordert, um schwere Nebenwirkungen zu vermeiden. Je nach Ergebnis sollten Ärzte die FU-Dosis reduzieren oder nach Alternativen suchen.

Nebenwirkungsmanagement mit komplementärer Medizin

Globuli Akupunkturnadeln Tabletten

Bislang geht alternativ und komplementär zur klassischen Krebstherapie eingesetzte Medizin, die unreflektiert angewandt wird, meist mit einem schlechteren Outcome einher. Doch der Wunsch der Patienten nach solchen Behandlungsmöglichkeiten ist groß, daher sollten diese ausführlich diskutiert und bedacht eingesetzt werden. Eine Übersicht von vielversprechenden KAM-Optionen.

Palliative Onkologie: Wie Sie medizinisch und ethisch entscheiden

Hände einer geriatrischen Patientin

Wohl in kaum einem anderen Fachbereich sind medizinische Therapieentscheidungen von einem so hohen Maß an Abwägung und subjektiver Bewertung gekennzeichnet wie in der palliativen Onkologie. Welche Kriterien sind für die Entscheidungsfindung relevant? Wie kann eine Therapieentscheidung medizinisch und ethisch nachvollziehbar begründet werden?

COVID-19 und Krebs: ein umfassender Überblick

T-Helferzelle

In der englischsprachigen Arbeit werden relevante Hintergründe für die Behandlung und Risikoabschätzung von Krebspatienten aufgearbeitet – zum Beispiel zur beeinträchtigten Immunantwort und der erhöhten Sterberate von manchen mit SARS-CoV-2 infizierten Krebspatienten. Die Autoren geben zudem Empfehlungen zum Umgang mit dieser Risikogruppe während der Pandemie.

Krebs im Kindesalter, Teil 3

Untypische Kopfschmerzen: Ist es ein Hirntumor?

Mädchen fasst sich an den Kopf

ZNS-Tumoren sind bei Kindern selten. Aber man sollte unbedingt daran denken, wenn der kleine Patient zum Beispiel über Schmerzen am Hinterkopf und Übelkeit klagt und sich das ein oder andere neurologische Symptom hinzugesellt.

CME-Fortbildungsartikel

20.11.2019 | Magnetresonanztomographie | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 12/2019

Magnetresonanztomographie des Gehirns bei Säuglingen und Kleinkindern

Aufgrund schneller bis ultraschneller Untersuchungsprotokolle, der breiteren Verfügbarkeit und guten Überwachungsmöglichkeiten kommt die Magnetresonanztomographie (MRT) in den letzten Jahren bei Säuglingen und Kleinkindern zunehmend zum Einsatz.

31.07.2019 | Magnetresonanztomographie | CME | Ausgabe 9/2019

Magnetresonanztomographie des Gehirns bei Säuglingen und Kleinkindern

Aufgrund schneller bis ultraschneller Untersuchungsprotokolle, der breiteren Verfügbarkeit und guten Überwachungsmöglichkeiten kommt die Magnetresonanztomographie (MRT) in den letzten Jahren bei Säuglingen und Kleinkindern zunehmend zum Einsatz.

13.06.2019 | Maligne primäre ZNS-Tumoren | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 6/2019

CME: Neue Therapien in der Neuroonkologie

Neuroonkologische Therapieentscheidungen werden interdisziplinär getroffen. Relevante aktuelle Aspekte und Entwicklungen ergeben sich vor allem durch die Integration molekularer Diagnostik in die Klassifikation der Hirntumore.

25.04.2019 | Hirnabszesse | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 4/2019

CME: Diagnose und Therapie intrazerebraler Abszesse

Ein intrazerebraler Abszess zeigt nur wenig spezifische Symptome, die sich meist innerhalb von Tagen bis wenigen Wochen entwickeln. Im CME-Beitrag lernen Sie die drei Säulen der Hirnabszess-Therapie sowie die entscheidenden diagnostischen Schritte, um Tumoren oder Metastasen auszuschließen, kennen.

Weiterführende Themen

Verwandt

Nachrichten

weitere anzeigen

Kasuistiken

20.10.2019 | Neurologische Notfälle | Der neurologische Notfall | Ausgabe 6/2019

Fieberhafter Infekt und Meningismus – immer bakterielle Meningitis?

Ein vormals gesunder 40-jähriger Patient stellt sich in unserer Notfallambulanz vor. Er klagt über Kopf- und Rückenschmerzen, die seit einigen Wochen bestehen, sowie Nackenverspannungen und subfebrile Temperaturen. Die erste Verdachtsdiagnose konnte jedoch nicht bestätigt werden.

10.10.2019 | Rückenschmerz in der Neurologie | Fortbildung | Ausgabe 10/2019

Erkennen Sie die seltene Ursache einer lumboischialgiformen Symptomatik?

Ein 80-jähriger rüstiger Nichtraucher stellt sich mit zunehmenden Rückenschmerzen und Einschränkung beim Laufen vor. Eine leichte Atrophie des M. quadrizeps femoris rechts, aber seitengleiche Muskeleigenreflexe und an beiden Großzehen, Malleoli, Tibiaköpfen, bis zur Patella hinauf sind Pallanästhesie festzustellen.

15.01.2019 | Autopsie | Kasuistiken | Ausgabe 2/2019

Plötzlicher Tod durch intrakranielles Lipom

Angehörige finden eine knapp 30 Jahre alt gewordene Frau leblos im Bett ihrer Wohnung. Seit 4 Monaten, zeitgleich mit dem Ableben der Mutter beginnend, habe die Tote unter Schlafstörungen und Spannungszuständen gelitten. Bei den Spannungszuständen handelte es sich um eine Art Verkrampfen der Muskulatur, z. T. mit gleichzeitigem Schreien.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

25.06.2020 | Pseudotumor cerebri | Fortbildung | Ausgabe 3/2020

Wissenswertes für Pädiater

Die erweiterte S1-Leitlinie zur Lumbalpunktion gibt eine aktuelle Übersicht, wann und bei welchen Patienten eine Lumbalpuktion angezeigt ist und was bei der Durchführung unbedingt beachtet werden sollte - vieles ist auch für den Pädiater relevant.

Autoren:
Prof. Dr. med. Hayrettin Tumani, Dr. med. Thomas Hoppen

04.05.2020 | COVID-19 | Topic Review | Ausgabe 2/2020 Zur Zeit gratis

Hirn- und Wirbelsäulentumoren in COVID-19-Zeiten managen

Neurochirurgische Patienten während der Coronapandemie zu behandeln, stellt eine große Herausforderung dar und erfordert eine bisher nicht erprobte Organisation. Im englischsprachigen Bericht werden die Erfahrungen eines Krankenhauses aus New York anhand von drei Fallberichten beschrieben. 

Autoren:
Remi A. Kessler, Jeffrey Zimering, Jeffrey Gilligan, Robert Rothrock, Ian McNeill, Raj K. Shrivastava, John Caridi, Joshua Bederson, Constantinos G. Hadjipanayis

30.04.2020 | COVID-19 | Hot Topic | Ausgabe 5/2020 Zur Zeit gratis

COVID-19 und Krebs: ein umfassender Überblick

In der englischsprachigen Arbeit werden relevante Hintergründe für die Behandlung und Risikoabschätzung von Krebspatienten aufgearbeitet – zum Beispiel zur beeinträchtigten Immunantwort und der erhöhten Sterberate von manchen mit SARS-CoV-2 infizierten Krebspatienten. Die Autoren geben zudem Empfehlungen zum Umgang mit dieser Risikogruppe während der Pandemie.

Autoren:
Rohit Gosain, Yara Abdou, Abhay Singh, Navpreet Rana, Igor Puzanov, Marc S. Ernstoff

28.04.2020 | Pseudotumor cerebri | Leitthema

Augenveränderungen im All

Aktuelles zu Klinik, Pathogenese und Prävention

Die umfassende körperliche Untersuchung von Astronautinnen und Astronauten vor und nach Einsätzen im All zeigte eindrückliche Veränderungen des menschlichen Körpers. Diese Veränderungen werden unter dem sog. „space flight-associated neuro-ocular …

Autoren:
Dr. med. A. Händel, C. Stern, J. Jordan, T. Dietlein, P. Enders, C. Cursiefen

27.04.2020 | Nebenwirkungen der Krebstherapie | Integrative Onkologie | Ausgabe 6/2020

Nebenwirkungsmanagement mit komplementärer Medizin

Bislang geht alternativ und komplementär zur klassischen Krebstherapie eingesetzte Medizin, die unreflektiert angewandt wird, meist mit einem schlechteren Outcome einher. Doch der Wunsch der Patienten nach solchen Behandlungsmöglichkeiten ist groß, daher sollten diese ausführlich diskutiert und bedacht eingesetzt werden. Eine Übersicht von vielversprechenden KAM-Optionen.

Autoren:
Dr. med. Birthe Osorio, M.Sc. Dr. med. Christian Keinki, Prof. Dr. med. Karsten Münstedt

08.04.2020 | COVID-19 | Topic Review | Ausgabe 3/2020 Zur Zeit gratis

COVID-19: Hilfestellungen für die neuroonkologische Therapieplanung

Im englischsprachigen Beitrag werden Empfehlungen dazu gegeben, wann und wie Patienten mit neuroonkologischen Erkrankungen während der SAR-CoV-2-Pandemie behandelt werden sollten. Die Autoren gehen dabei auch auf einzelne Entitäten ein.

Autoren:
Rohan Ramakrishna, Gelareh Zadeh, Jason P. Sheehan, Manish K. Aghi

24.03.2020 | Glioblastom | Journal club | Ausgabe 3/2020

Lomustin/Temozolomid plus Bestrahlung

Autoren:
Dr. med. Clemens Seidel, Prof. Dr. med. Rolf-Dieter Kortmann

24.03.2020 | Glioblastom | Journal club | Ausgabe 3/2020

Applizierte Energie und klinisches Ergebnis

Autoren:
Prof. Dr. med. Robert M. Hermann, Roland Merten

10.03.2020 | Palliativmedizin | Leitthema | Ausgabe 5/2020

Palliative Onkologie: Wie Sie medizinisch und ethisch entscheiden

Wohl in kaum einem anderen Fachbereich sind medizinische Therapieentscheidungen von einem so hohen Maß an Abwägung und subjektiver Bewertung gekennzeichnet wie in der palliativen Onkologie. Welche Kriterien sind für die Entscheidungsfindung relevant? Wie kann eine Therapieentscheidung medizinisch und ethisch nachvollziehbar begründet werden?

Autor:
Prof. Dr. med. B. Alt-Epping

14.02.2020 | Hydrozephalus | Originalien

Intrauterine Deckung von Myelomeningozelen

Standardbehandlung von Myelomeningozelen (MMC) war bis 2011 die postpartale operative Deckung innerhalb der ersten 48 Lebensstunden nach Entbindung per Sectio caesarea. Im als prospektive, multizentrische Studie angelegten „MOMS-Trial“ [ 1 ] und …

Autoren:
Dr. K. A. Koch, G. Reuner, B. Beedgen, M. l. Elsässer, J. Rom, H. Fluhr, S. Kölker, J. Pöschl, C. Sohn, A. Unterberg, H. Bächli
weitere anzeigen

Buchkapitel zum Thema

2011 | Hirntumoren | OriginalPaper | Buchkapitel

Tumoren und nicht neoplastische intrakranielle Raumforderungen

Definition. Intrakranieller Druck = der im Schädelinneren einschließlich den Liquorräumen herrschende Druck.

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Bildnachweise