Skip to main content
main-content

25.07.2019 | Original Article | Ausgabe 12/2019

Strahlentherapie und Onkologie 12/2019

Re-irradiation for osteoarthritis—retrospective analysis of 217 joints

Zeitschrift:
Strahlentherapie und Onkologie > Ausgabe 12/2019
Autoren:
MD Matthias G. Hautmann, MD Philipp Rechner, MD Matthias Hipp, MD Ulrich Neumaier, MD Felix Steger, MD Fabian Pohl, MD PD Markus Weber, MD Prof. Oliver Kölbl, MD Christoph Süß

Abstract

Purpose

Osteoarthritis is a common disease with a prevalence of approximately 8.9% among the average population. One treatment option is low-dose radiotherapy. Some authors mention that they apply a second or third course of radiation for recurrent pain or partial or no response to the initial course. As the results of re-irradiation have not been analysed systematically, the aim of this study was to document the results of repeated radiation treatment and to identify those patients who will benefit.

Methods and materials

The analysis was performed on patients of three German radiotherapy institutions and included 217 re-irradiated joints. Pain was documented with the numeric rating scale (NRS). Evaluation of the NRS was done before and directly after each radiation therapy as well as at the follow-up of 24 months.
The median age of the patients was 67 years, with 40% male and 60% female patients. Re-irradiation was indicated because the initial radiotherapy resulted in no response in 21.2%, in partial response in 41.5%, and in recurrent pain in 37.3%.

Results

We found a significant response to re-irradiation. For the whole sample, the median pain was 6 before re-irradiation, 4 after 6 weeks, and 3 after 12 weeks, 6 months, 12 months, and 24 months. The percentage of patients being free of pain or with very little pain was approximately 25% 12 months after re-irradiation. All subgroups, notably those with no response to the first course versus partial response to the first course versus recurrent pain, had significant reduction of pain.

Conclusion

Re-irradiation of osteoarthritis is an effective and safe treatment. All subgroups showed a good response to re-irradiation for at least 24 months.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2019

Strahlentherapie und Onkologie 12/2019 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Onkologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Strahlentherapie und Onkologie 12x pro Jahr für insgesamt 616,80 € im Inland (Abonnementpreis 552,80 € plus Versandkosten 64,00 €) bzw. 645,80 € im Ausland (Abonnementpreis 552,80 € plus Versandkosten 93,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 51,40 € im Inland bzw. 53,82 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

     

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise