Skip to main content
main-content

13.02.2018 | Original Article | Ausgabe 4/2018

Neurological Sciences 4/2018

Real life evaluation of safinamide effectiveness in Parkinson’s disease

Zeitschrift:
Neurological Sciences > Ausgabe 4/2018
Autoren:
Francesca Mancini, Alessio Di Fonzo, Giulia Lazzeri, Linda Borellini, Vincenzo Silani, Marco Lacerenza, Cristoforo Comi

Abstract

In this retrospective study, we evaluated both efficacy and effectiveness of safinamide 50 and 100 mg in the treatment of motor fluctuations and disabling dyskinesias in a cohort of patients with idiopathic Parkinson’s disease (PD). Ninety-one PD patients were evaluated during the first year of commercialization of the drug, both prior to starting safinamide and at the last available follow-up. Evaluations were based on the Unified Parkinson’s Disease Scale part III (UPDRS III), Hoehn & Yahr (HY), Unified Dyskinesia Rating Scale (UDysRS) walking and balance item 9 score, daily time spent in OFF and in ON with disabling dyskinesias (1 week diary), mean daily dose of levodopa (LD), dopamine-agonists (DA), catechol-O-methyl transferase inhibitor (COMT-I), monoamine oxidase B inhibitor (MAOB-I), and their LD equivalent dose (LEDD). Eight patients withdrew safinamide within the first month for minor side effects. At the follow-up evaluation, after a mean time with safinamide of 7.5 months ± 3.4, all patients showed a significant improvement of all the scale scores, except for HY, and of the daily dosages of the drugs and the LEDD. The same results were shown by PD patients treated with safinamide 50 mg and patients who started safinamide without switching from a previous MAOBI. PD patients with safinamide 100 mg and patients who started safinamide switching from a previous MAOBI significantly improved in time spent in OFF and LEDD. In conclusion, safinamide is safe and effective in improving motor complications in patients with idiopathic PD and can be considered a useful levodopa sparing strategy.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt bestellen und 50 € OTTO-Gutschein sichern!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

Neurological Sciences 4/2018 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie


 

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher
Bildnachweise