Skip to main content
main-content

03.08.2017 | Recht für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

Breite Risikoabwägung nötig

Ganzheitliche Medizin oder Behandlungsfehler?

Autor:
Julia Frisch
Der Bundesgerichtshof stärkt Anbietern alternativmedizinischer Therapien den Rücken in puncto Schadenersatzansprüchen von Patienten. Im konkreten Fall geht es um die sehr zweifelhafte Empfehlung eines ganzheitlichen Zahnarztes.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.