Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Rechtsmedizin

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Rechtsmedizin OnlineFirst articles

16.11.2017 | Originalien

Woher stammen die Informationen zum Verstorbenen bei der ärztlichen Leichenschau in München?

Auswirkungen von Rahmenbedingungen

Seit vielen Jahren ist die unzureichende Qualität der ärztlichen Leichenschau (LS) Gegenstand intensiver Diskussionen [ 1 – 5 ]. Untersuchungen des Referats für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München (RGU) zeigten, dass auch die …

16.11.2017 | Original articles

A post-mortem study of the cause of death and concomitant diseases of refugees in Munich (2014–2015)

Data from the Federal Statistical Office of Germany show that following the year 2008, a massive influx of asylum applicants into the country took place. With over 476,000 applicants in 2015 the number of applications has more than doubled since …

16.11.2017 | Originalien

„Black esophagus“

Phänomenologische und pathomorphologische Analyse

10.11.2017 | Kasuistiken

Vaterschaftstest: ein „Standard“-Triofall?

Triofälle (Kindsmutter, Kind und Putativvater) stellen im Rahmen der Abstammungsbegutachtung in der Regel Standardfälle dar. Im vorliegenden Beispiel mussten jedoch zur Abklärung möglicher Mutationsereignisse, die sich nicht durch Ein- oder …

25.10.2017 | Kasuistiken

Verlaufsdokumentation einer außergewöhnlich ausgeprägten „Scalping“-Verletzung

Ein knapp 3 Jahre altes Mädchen wurde durch die Mutter mit einer massiven, deformierend-helmförmigen, fluktuierenden und druckdolenten Schwellung des Kopfes nachts in einer kinderchirurgischen Abteilung vorstellig. Anamnestisch sei das Kind mit …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Rechtsmedizin bietet Fachärzten für Rechtsmedizin ein Forum zur wissenschaftlichen Information und kritischen Diskussion. Neben Beiträgen aus der Forensischen Pathologie und Traumatologie werden Arbeiten zu verkehrsmedizinischen, toxikologischen, serologischen, versicherungsmedizinischen, psychopathologischen und arztrechtlichen Themen publiziert.
Praxisorientierte Übersichtsarbeiten greifen ausgewählte Themen auf und bieten dem Leser eine Zusammenstellung aktueller Erkenntnisse aus allen Bereichen der Rechtsmedizin. Neben der Vermittlung von relevantem Hintergrundwissen liegt der Schwerpunkt dabei auf der Bewertung wissenschaftlicher Ergebnisse unter Berücksichtigung praktischer Erfahrung. Der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Frei eingereichte Originalien ermöglichen die Präsentation wichtiger klinischer Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch.
Kasuistiken beschreiben interessante und ungewöhnliche Fallbeispiele aus der Praxis.
Beiträge der Rubrik „CME Zertifizierte Fortbildung“ bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Rechtsmedizin is an internationally recognized journal dealing with all aspects of forensic medicine. It provides information on current developments in forensic pathology, traumatology, traffic medicine, toxicology, serology, insurance medicine, psychopathology and legal medical issues.
Freely submitted original papers allow the presentation of important clinical studies and serve scientific exchange.
Case reports feature interesting and unique cases thus providing a platform for scientific information and critical discussion.
Comprehensive reviews on a specific topical issue focus on providing evidenced based information on all aspects of the field.
Review articles under the rubric “Continuing Medical Education” present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Rechtsmedizin are reviewed. Original papers and case reports undergo a peer review process.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Indexed in EMBASE and Scopus.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Rechtsmedizin

17.10.2017 | Schwerpunkt: Tumoren der Sinnesorgane | Ausgabe 6/2017

Retinoblastom und Retinozytom (Retinom)

16.10.2017 | Schwerpunkt: Tumoren der Sinnesorgane | Ausgabe 6/2017

Okuläre Melanome

Ein „Update“

09.10.2017 | Schwerpunkt: Tumoren der Sinnesorgane | Ausgabe 6/2017

Maligne Lymphome des Auges