Skip to main content
main-content

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Rechtsmedizin OnlineFirst articles

16.02.2018 | Rechtsprechung

Rechtsreport

1. Ob die Erheblichkeit einer sexuellen Handlung im Sinne v. § 184h Nr. 1 StGB vorliegt, richtet sich danach, ob das tatbestandlich geschützte Rechtsgut in einer sozial nicht mehr hinnehmbaren Weise gefährdet wird. Die Wertung hat im Rahmen einer …

16.02.2018 | Originalien

Palliativversorgung statt Lebensverkürzung

BVerwG-Urteil mangelt es im Tatsächlichen

In einem früheren Beitrag Schütz/Sitte , NJW 2017, 2155 ff. haben die Autoren schon einmal ihre Bewertung dazu dargelegt, dass infolge des Urteils des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) vom 02.03.2017 (Az. 3 C 19/15) BVerwG, NJW 2017, 2215. nun …

11.01.2018 | Originalien

Spermanachweis aus der DNA einer forensisch relevanten Mischspur

Sekretidentifikation mithilfe von „Tissue-specific methylation patterns“ (TSMP)

Für die Rekonstruktion eines Tathergangs ist oftmals nicht nur die Erstellung eines DNA-Profils von Bedeutung, sondern auch die Identifizierung einer Sekretart. Die heute gängigste Methode, die in den meisten forensischen Laboren angewandt wird …

09.01.2018 | Originalien

Gerichtlich angeordnete Sektionen von Geflüchteten in Berlin (2015–2017)

Auswertung aus den Berliner rechtsmedizinischen Instituten im Zeitraum Januar 2015 bis Juni 2017

Im Zuge der wachsenden Bedrohung durch Bürgerkriege, staatlichen und islamistischen Terror sowie infolge mangelnder wirtschaftlicher Perspektiven suchten nach Angaben des Bundesministeriums des Inneren im Jahr 2015 ca. 890.000 Menschen Zuflucht in …

09.01.2018 | Case reports

Sudden death of a 2-year-old child after ingestion of a button battery

Medicolegal aspects

A dramatic rise in the rate of fatal button battery injuries (BBI) among children under the age of 4 years has been described over the past decade. In the present case a 22-month-old child died after sudden onset of blood vomiting of unknown …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Rechtsmedizin bietet Fachärzten für Rechtsmedizin ein Forum zur wissenschaftlichen Information und kritischen Diskussion. Neben Beiträgen aus der Forensischen Pathologie und Traumatologie werden Arbeiten zu verkehrsmedizinischen, toxikologischen, serologischen, versicherungsmedizinischen, psychopathologischen und arztrechtlichen Themen publiziert.
Praxisorientierte Übersichtsarbeiten greifen ausgewählte Themen auf und bieten dem Leser eine Zusammenstellung aktueller Erkenntnisse aus allen Bereichen der Rechtsmedizin. Neben der Vermittlung von relevantem Hintergrundwissen liegt der Schwerpunkt dabei auf der Bewertung wissenschaftlicher Ergebnisse unter Berücksichtigung praktischer Erfahrung. Der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Frei eingereichte Originalien ermöglichen die Präsentation wichtiger klinischer Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch.
Kasuistiken beschreiben interessante und ungewöhnliche Fallbeispiele aus der Praxis.
Beiträge der Rubrik „CME Zertifizierte Fortbildung“ bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Rechtsmedizin is an internationally recognized journal dealing with all aspects of forensic medicine. It provides information on current developments in forensic pathology, traumatology, traffic medicine, toxicology, serology, insurance medicine, psychopathology and legal medical issues.
Freely submitted original papers allow the presentation of important clinical studies and serve scientific exchange.
Case reports feature interesting and unique cases thus providing a platform for scientific information and critical discussion.
Comprehensive reviews on a specific topical issue focus on providing evidenced based information on all aspects of the field.
Review articles under the rubric “Continuing Medical Education” present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Rechtsmedizin are reviewed. Original papers and case reports undergo a peer review process.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Indexed in EMBASE and Scopus.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Rechtsmedizin

02.02.2018 | Schwerpunkt: Kopf-Hals-Tumoren | Ausgabe 1/2018

Sinunasale Tumoren

Neues aus der WHO mit besonderem Fokus auf neue mesenchymale Entitäten

01.02.2018 | CME | Ausgabe 1/2018

Nebenwirkungen anaboler Substanzen

01.02.2018 | Review articles | Ausgabe 1/2018

Evidential power and explanatory gap in forensic imaging

Bildnachweise