Skip to main content
main-content

Zeitschriften Rechtsmedizin

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

16.02.2020 | Forensische Begutachtung | CME-Kurs | Kurs

Diagnose einer gewaltsamen Erstickung – Teil 1: Reevaluation der Spezifität makroskopischer und histomorphologischer Befunde

Die Identifikation der gewaltsamen Erstickung als Todesursache, insbesondere im Zusammenhang mit Vitalitätszeichen, stellt weiterhin ein großes Problem in der forensischen Diagnostik dar. Nach diesem CME-Kurs haben Sie einen Überblick über makroskopische und histomorphologische Befundkonstellationen beim Erstickungstod und sind sich der Problematik der eingeschränkten Spezifität der im Rahmen der inneren und der äußeren Leichenbesichtigung erhobenen Befunde bewusst.

01.12.2019 | Forensische Alkohologie und Toxikologie | CME-Kurs | Kurs

Serotonintoxizität – Serotoninsyndrom

Das potenziell lebensbedrohliche Serotoninsyndrom kann nur anhand des klinischen Bilds diagnostiziert werden. Wesentlich ist die Medikamenten- und Drogenanamnese. Die CME-Fortbildung erörtert Pathophysiologie, Ursachen und Behandlung der Serotonintoxizität.

06.10.2019 | Autopsie | CME-Kurs | Kurs

Missbrauch leicht flüchtiger Substanzen („Schnüffelstoffe“) – Medizinische und toxikologische Aspekte der Begutachtung des „sudden sniffing death syndrome“

Leicht flüchtige Substanzen („Schnüffelstoffe“) sind Flüssigkeiten oder Gase, die in Haushaltsmitteln, kommerziell erhältlichen Erzeugnissen oder in Arzneimitteln enthalten sind. Ein Missbrauch kann tödlich enden. Dieser CME-Kurs stellt Ihnen u.a. Zusatzuntersuchungen bei Verdacht auf ein „sudden sniffing death syndrome“ (SSDS) vor und erläutert verschiedene Darreichungs- und Konsumformen.

04.08.2019 | Forensische Begutachtung | CME-Kurs | Kurs

Hitzeschockproteine als forensisch und klinisch bedeutende Stressmarker – Teil 2: Rechtsmedizinische Relevanz

Aufgrund ihrer starken Expression, v. a. ausgelöst durch thermalen Stress, haben Hitzeschockproteine (HSP) eine erhebliche forensische Bedeutung bei der Untersuchung von Todesfällen mit prämortalen Temperatureinflüssen sowie zur Pathogenese des plötzlichen Kindstodes. Dieser CME-Beitrag zeigt Ihnen umfassend, inwiefern Untersuchungen der HSP-Expression in diesen Fällen zur Klärung der Todesursache und -umstände beitragen können.

Bildnachweise