Skip to main content
main-content

27.07.2017 | Ausgabe 6/2017

Journal of Digital Imaging 6/2017

Redefining the Practice of Peer Review Through Intelligent Automation Part 2: Data-Driven Peer Review Selection and Assignment

Zeitschrift:
Journal of Digital Imaging > Ausgabe 6/2017
Autor:
Bruce I. Reiner

Abstract

In conventional radiology peer review practice, a small number of exams (routinely 5% of the total volume) is randomly selected, which may significantly underestimate the true error rate within a given radiology practice. An alternative and preferable approach would be to create a data-driven model which mathematically quantifies a peer review risk score for each individual exam and uses this data to identify high risk exams and readers, and selectively target these exams for peer review. An analogous model can also be created to assist in the assignment of these peer review cases in keeping with specific priorities of the service provider. An additional option to enhance the peer review process would be to assign the peer review cases in a truly blinded fashion. In addition to eliminating traditional peer review bias, this approach has the potential to better define exam-specific standard of care, particularly when multiple readers participate in the peer review process.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2017

Journal of Digital Imaging 6/2017 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Radiologie

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise