Skip to main content
main-content

21.06.2017 | Ausgabe 5/2017

Journal of NeuroVirology 5/2017

Regulation of T-type Ca2+ channel expression by herpes simplex virus-1 infection in sensory-like ND7 cells

Zeitschrift:
Journal of NeuroVirology > Ausgabe 5/2017
Autoren:
Qiaojuan Zhang, Shao-Chung Hsia, Miguel Martin-Caraballo

Abstract

Infection of sensory neurons by herpes simplex virus (HSV)-1 disrupts electrical excitability, altering pain sensory transmission. Because of their low threshold for activation, functional expression of T-type Ca2+ channels regulates various cell functions, including neuronal excitability and neuronal communication. In this study, we have tested the effect of HSV-1 infection on the functional expression of T-type Ca2+ channels in differentiated ND7-23 sensory-like neurons. Voltage-gated Ca2+ currents were measured using whole cell patch clamp recordings in differentiated ND7-23 neurons under various culture conditions. Differentiation of ND7-23 cells evokes a significant increase in T-type Ca2+ current densities. Increased T-type Ca2+ channel expression promotes the morphological differentiation of ND7-23 cells and triggers a rebound depolarization. HSV-1 infection of differentiated ND7-23 cells causes a significant loss of T-type Ca2+ channels from the membrane. HSV-1 evoked reduction in the functional expression of T-type Ca2+ channels is mediated by several factors, including decreased expression of Cav3.2 T-type Ca2+ channel subunits and disruption of endocytic transport. Decreased functional expression of T-type Ca2+ channels by HSV-1 infection requires protein synthesis and viral replication, but occurs independently of Egr-1 expression. These findings suggest that infection of neuron-like cells by HSV-1 causes a significant disruption in the expression of T-type Ca2+ channels, which can results in morphological and functional changes in electrical excitability.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2017

Journal of NeuroVirology 5/2017 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise