Skip to main content
main-content

06.08.2018 | Fokus | Ausgabe 4/2018

Forum 4/2018

Rehabilitation in der pädiatrischen Onkologie und Hämatologie

Familienorientierte Rehabilitation, Rehabilitation von Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Zeitschrift:
Forum > Ausgabe 4/2018
Autor:
Konstantin A. Krauth

Zusammenfassung

Mit steigenden Überlebenszahlen in der Kinderonkologie in Deutschland gewannen Fragen von Lebensqualität, medizinischer und psychosozialer Rehabilitation an Bedeutung. Deshalb wurde 1985 die Rehabilitation von krebskranken Kindern und Jugendlichen etabliert. Als weltweit einmalige Besonderheit werden erkrankte Kinder gemeinsam mit ihren Geschwistern und Eltern, also der Kernfamilie, rehabilitiert. Dies erfolgt in wenigen hochspezialisierten, von der Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH) empfohlenen Rehazentren nach familienorientierten Rehabilitations(FOR)-Konzepten für die Dauer von i. d. R. 4 Wochen. Dahinter steckt die Erkenntnis, dass die Krebserkrankung eines Kindes nicht nur das Kind selbst, sondern jedes einzelne Familienmitglied und die Familie als Ganzes betrifft. Um den Rehaerfolg des erkrankten Kindes zu sichern, ist es deshalb auch erforderlich, das Familiensystem zu stabilisieren und die Bedürfnisse nicht nur des Patienten, sondern auch seiner Geschwister und Eltern zu berücksichtigen. Jugendliche ab 15 Jahren werden bei entsprechender Entwicklungsreife im Kleingruppensetting innerhalb ihrer altersgemäßen Peergroup rehabilitiert. Patienten im Übergang vom Jugend- zum Erwachsenenalter werden modellhaft im Heranwachsenden-und-jungen-Erwachsenen(AYA)-Bereich der Klinik Bad Oexen abhängig von ihrer emotionalen, sozialen und kognitiven Reife und Entwicklung in speziellen Kleingruppen betreut. In der FOR besteht das unmittelbare Ziel darin, das Familiensystem zu stabilisieren, um so den Rehaerfolg des erkrankten Kindes zu sichern. In der FOR und der Reha für AYA ist das langfristige Ziel die Rückkehr in ein möglichst normales und selbstbestimmtes Leben. Patienten, die langfristige Erkrankungs- und Therapiefolgen erleiden und als chronisch krank anzusehen sind, brauchen langfristige und nachhaltige Unterstützung. Hier können mehrere Rehabilitationszyklen sinnvoll und erforderlich sein.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

Forum 4/2018 Zur Ausgabe

Sektion B – Klinische Studien

PARLIM-Studie

Sektion B – Klinische Studien

OPTIM-Studie

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des dritten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 148€ im Inland (Abonnementpreis 120 € plus Versandkosten 28 €) bzw. 166 € im Ausland (Abonnementpreis 120 € plus Versandkosten 46 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 12,33 € im Inland bzw. 13,83 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.
    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise