Skip to main content
main-content

13.04.2019 | Seite eins | Ausgabe 2/2019

Nüchternzeit vor Operation
Pädiatrie 2/2019

Reicht schon eine 1-Stunden-Karenz?

Zeitschrift:
Pädiatrie > Ausgabe 2/2019
Autor:
Springer Medizin
_ Bekanntlich schützt ein leerer Magen vor Aspiration bei einer Narkose. Britische Forscher plädieren nun dafür, die Karenzzeit insbesondere bei Kindern weiter zu verkürzen [Anaesthesia 2019;74:83-88]. Auch die übliche 2- Stunden-Regel für klare Flüssigkeiten wie Wasser oder Saft ohne Fruchtfleisch präoperativ verhindere nicht, dass Kinder in der Praxis im Durchschnitt 6–13 Stunden lang nichts zu trinken bekommen. Die Autoren fordern deswegen eine 1-Stunden-Karenz, denn die Aspirationsrate sei laut Studienlage mit 0,3 % exakt gleich niedrig — die mittlere Karenz betrage dann jedoch nur noch 3 Stunden. Das Volumen sollte 3 ml/kg KG nicht überschreiten. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2019

Pädiatrie 2/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise