Skip to main content
main-content

01.10.2019 | Service | Ausgabe 5/2019

Orthopädie und Unfallchirurgie 5/2019

Reisestipendium 2020

Zeitschrift:
Orthopädie und Unfallchirurgie > Ausgabe 5/2019
Autor:
DGOU und BVOU
Die AOTrauma Deutschland vergibt jährlich mindestens ein Reisestipendium zur Förderung des Erfahrungsaustausches und Weiterbildung bei angesehenen Experten in unserer Disziplin. Der Maximalbetrag pro Stipendium beträgt 5.000 €. Bewerben können sich klinisch aktive Mitglieder der deutschen AOTrauma, AOCMF und AOVET (Eintritt ist bis Bewerbungsfristende möglich). Einzureichen sind ein Motivationsschreiben (maximal 1 Seite), Name der zu besuchenden Klinik und des Arztes sowie ein Kurz-CV. Nach Abschluss der Reise ist ein kurzer Bericht zu schreiben. Eine Auswahlkommission wird die Entscheidung treffen. Anträge können eingereicht werden bis zum 31. Januar 2020 (Poststempel oder E-Mail-Eingang vor Mitternacht am 31. Januar 2020) bei: Univ.-Prof. Dr. K. H. Frosch, AOTD Community Development Officer, Klinik für Unfall, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Martinistraße 52, 20246 Hamburg, E_Mail: k.frosch@uke.de ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2019

Orthopädie und Unfallchirurgie 5/2019 Zur Ausgabe

Zertifizierte Fortbildung

CME-Punkte sammeln

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise