Skip to main content
main-content

25.06.2018 | Original Article | Ausgabe 9/2018

Neurological Sciences 9/2018

Relation between lipoprotein-associated phospholipase A2 mass and incident ischemic stroke severity

Zeitschrift:
Neurological Sciences > Ausgabe 9/2018
Autoren:
Feng Zhou, Yukai Liu, Hongchao Shi, Qing Huang, Junshan Zhou

Abstract

Background

Manifestations of ischemic stroke vary widely, and serum biomarkers may be useful for stratification of risk of severe stroke. This study evaluated the association of lipoprotein-associated phospholipase A2 (Lp-PLA2) mass and initial severity.

Methods

We employed a retrospective analysis on our hospital-based registry and recruited 488 first-onset ischemic stroke patients admitted within 24 h after onset and with Lp-PLA2 mass measured. Stroke severities evaluated by National Institutes of Health Stroke Scale (NIHSS) were compared between Lp-PLA2 categories dichotomized by median. Multivariate logistic regression was used to detect the independent risk factors of severe stroke (NIHSS ≥ 7) and receiver operator curve (ROC) was constructed to detect the value of addition of Lp-PLA2 to the model of other risk factors for predicting severe stroke.

Results

Of the overall patients, the median admission NIHSS scores was 3 and 28.1% had severe manifestation. Admission NIHSS scores were different between patients of Lp-PLA2 above and under the median (median NIHSS 4 vs. 3, P < 0.001). Lp-PLA2 levels was correlated with admission NIHSS (r = 0.268, P < 0.001). Logistic regression showed Lp-PLA2 category (OR 2.37, 95%CI 1.44–3.90, P < 0.001) and levels per 100 ng/ml (OR 1.69, 95%CI 1.35–2.11, P < 0.001) were both independently associated with severe stroke. Addition of Lp-PLA2 category and levels to other independent risk factors both increased the area under curves (from 0.676 to 0.718 with category and 0.734 with levels).

Conclusion

Lp-PLA2 was independently related to admission severity in ischemic stroke patients, implying a potential predictive value of Lp-PLA2 for severe stroke in prevention.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2018

Neurological Sciences 9/2018 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher