Skip to main content
main-content

28.11.2016 | Short Communication | Ausgabe 5/2017 Open Access

European Archives of Psychiatry and Clinical Neuroscience 5/2017

Repression of telomere-associated genes by microglia activation in neuropsychiatric disease

Zeitschrift:
European Archives of Psychiatry and Clinical Neuroscience > Ausgabe 5/2017
Autoren:
Golo Kronenberg, Ria Uhlemann, Johanna Schöner, Stephanie Wegner, Valérie Boujon, Nikolas Deigendesch, Matthias Endres, Karen Gertz
Wichtige Hinweise
Golo Kronenberg, Ria Uhlemann have contributed equally.

Abstract

Microglia senescence may promote neuropsychiatric disease. This prompted us to examine the relationship between microglia activation states and telomere biology. A panel of candidate genes associated with telomere maintenance, mitochondrial biogenesis, and cell-cycle regulation were investigated in M1- and M2-polarized microglia in vitro as well as in MACS-purified CD11b+ microglia/brain macrophages from models of stroke, Alzheimer’s disease, and chronic stress. M1 polarization, ischemia, and Alzheimer pathology elicited a strikingly similar transcriptomic profile with, in particular, reduced expression of murine Tert. Our results link classical microglia activation with repression of telomere-associated genes, suggesting a new mechanism underlying microglia dysfunction.

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Bis zum 22.10. bestellen und 100 € sparen!

Neuer Inhalt

e.Med Neurologie & Psychiatrie

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Neurologie & Psychiatrie erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen der Fachgebiete, den Premium-Inhalten der dazugehörigen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten Zeitschrift Ihrer Wahl.

Nicht verpassen: e.Med bis 22. Oktober 100 € günstiger.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2017

European Archives of Psychiatry and Clinical Neuroscience 5/2017Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Psychiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2017 | Buch

Pocket Guide Psychopharmaka von A bis Z

Im Pocket Guide finden Sie von A bis Z schnell und übersichtlich die "Erste-Hilfe"-Information rund um alle Psychopharmaka, die Sie auf Station und im Praxisalltag brauchen. Das Pocket-Buch passt bestens in die Kitteltasche. Auf eine ausführliche Darstellung der Störungen wurde bewusst verzichtet.

Autoren:
Prof. Dr. med. Otto Benkert, Prof. Dr. med. I.-G. Anghelescu, Prof. Dr. med. G. Gründer, Prof. Dr. med. P. Heiser, Prof. Dr. rer. Nat. C. Hiemke, Prof. Dr. med. H. Himmerich, Prof. Dr. med. F. Kiefer, Prof. Dr. med. C. Lange-Asschenfeldt, Prof. Dr. med., Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. M.J. Müller, Dr. med., Dipl.-Kfm. M. Paulzen, Dr. med. F. Regen, Prof. Dr. med. A. Steiger, Prof. Dr. med. F. Weber

2016 | Buch

Klinikmanual Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Dieses Kitteltaschenbuch enthält übersichtlich und systematisch alle notwendigen Informationen zum schnellen Nachschlagen auf Station, in der Ambulanz oder im Konsildienst: Klare Handlungsanweisungen, Therapieempfehlungen und die notwendigen rechtlichen Hintergründe.

Herausgeber:
Prof. Dr. Dr. Frank Schneider