Skip to main content
main-content

01.09.2009 | Original Article | Ausgabe 1/2009

European Journal of Applied Physiology 1/2009

Respiratory compensation and blood pH regulation during variable intensity exercise in trained versus untrained subjects

Zeitschrift:
European Journal of Applied Physiology > Ausgabe 1/2009
Autoren:
Juan Del Coso, Nassim Hamouti, Roberto Aguado-Jimenez, Ricardo Mora-Rodriguez

Abstract

To determine whether endurance-trained cyclists (T; n = 10) have a superior blood-respiratory buffering for metabolic acidosis relative to untrained subjects (UT; n = 10) during variable intensity exercise (VAR). On three occasions, T and UT pedaled for 24 min alternating high- and low-intensities as percentage of their second ventilatory threshold (VT2): VARLOW 87.5–37.5% VT2, VARMODERATE 125–25% VT2, and VARHIGH 162.5–12.5% VT2 to complete the same amount of work. Before and just after each VAR trial, maximal cycling power (PMAX) was assessed. For each trial, the respiratory compensation for exercise acidosis (ventilatory equivalent for CO2) and the final blood pH, lactate and bicarbonate concentrations were similar for T and UT subjects. However, after VARHIGH, UT reduced PMAX (−14 ± 1%; P < 0.05) while T did not. Our data suggest that endurance training confers adaptations to withstand the low pH provoked by VAR without losing cycling power, although this response is not due to differences in blood-respiratory buffering.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2009

European Journal of Applied Physiology 1/2009 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Arbeitsmedizin

04.12.2018 | Standards in der Unfallchirurgie | Ausgabe 4/2018

Minimalinvasive Versorgung von Kalkaneusfrakturen

26.11.2018 | Leitthema | Ausgabe 4/2018

Tibiakopffrakturen: Zugänge zum Schienbeinkopf

16.11.2018 | Arbeitsmedizinische Prävention | CME | Ausgabe 6/2018

Betriebliche Gesundheitsförderung

Wirkungen erhöhter körperlicher Aktivität in der Prävention von Erkrankungen

12.11.2018 | Übersichten: Arbeitsmedizin – Umweltmedizin | Ausgabe 6/2018

Der Untergang der Deep Water Horizon im Golf von Mexiko