Skip to main content
main-content

01.11.2010 | Review Article/Brief Review | Ausgabe 11/2010

Canadian Journal of Anesthesia/Journal canadien d'anesthésie 11/2010

Review article: Renal support in critical illness

Zeitschrift:
Canadian Journal of Anesthesia/Journal canadien d'anesthésie > Ausgabe 11/2010
Autoren:
MD Sean M. Bagshaw, MD Rinaldo Bellomo, MD Prasad Devarajan, MD Curtis Johnson, MD C. J. Karvellas, MD D. James Kutsiogiannis, MD Ravindra Mehta, MD Neesh Pannu, MD Adam Romanovsky, MD Geoffrey Sheinfeld, MN Samantha Taylor, MD Michael Zappitelli, MD R. T. Noel Gibney
Wichtige Hinweise
Editor’s Note: This article is the second of two linked special review articles published in this issue of the Journal. The concept of these articles emerged from the scientific content of the 2010 Acute Kidney Injury (AKI) and Renal Support in Critical Illness Symposium, hosted in Edmonton, Alberta. This review (Part 2) provides a focused and comprehensive update on emerging evidence regarding the practice of acute renal replacement therapy (RRT) for critically ill patients, extracorporeal therapies in sepsis, liver failure, and rhabdomyolysis, along with practical considerations in their management.

Abstract

Purpose

This review provides a focused and comprehensive update on established and emerging evidence in acute renal replacement therapy (RRT) for critically ill patients with acute kidney injury (AKI).

Principal findings

There have been considerable technological innovations in the methods and techniques for provision of extracorporeal RRT in critical illness. These have greatly expanded our capability to provide both renal and non-renal life-sustaining organ support for critically ill patients. Recent data suggest earlier initiation of RRT in AKI may confer an advantage for survival and renal recovery. Two large trials have recently shown no added benefit to augmented RRT dose delivery in AKI. Observational data have also suggested that fluid accumulation in critically ill patients with AKI is associated with worse clinical outcome. However, several fundamental clinical questions remain to be answered, including issues regarding the time to ideally initiate/discontinue RRT, the role of high-volume hemofiltration or other blood purification techniques in sepsis, and extracorporeal support for combined liver-kidney failure. Extracorporeal support with RRT in sepsis, rhabdomyolysis, and liver failure are discussed, along with strategies for drug dosing and management of RRT in sodium disorders.

Conclusions

We anticipate that this field will continue to expand to promote research and innovation, hopefully for the benefit of sick critically ill patients.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2010

Canadian Journal of Anesthesia/Journal canadien d'anesthésie 11/2010 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise