Skip to main content
main-content

16.08.2019 | Rheumatoide Arthritis in der Orthopädie | Industrieforum | Ausgabe 4/2019

Orthopädie & Rheuma 4/2019

Remission bei rheumatoider Arthritis — unterschiedliche Erwartungen, gleiches Ziel

Zeitschrift:
Orthopädie & Rheuma > Ausgabe 4/2019
Autor:
Eduardo Fernández-Tenllado Ramminger
_ „Es begann wie eine Grippe und ich litt von Anfang an unter Fatigue. Dann schwollen die Schultern und die Hände an“, beschrieb Teresa Shakespeare Smith von der National Rheumatoid Arthritis Society ihren Krankheitsbeginn. Jetzt — 15 Jahre später — sei sie in Remission, habe aber noch gelegentliche Flares, wenn etwa die Arbeitsbelastung zu hoch werde. Sie könne sich selbst und ihre Kinder wieder versorgen, arbeite voll und könne in ihrer Freizeit wieder mit ihrem Mann wandern gehen. Dazwischen lägen Zeiten, in denen sie nicht mal ein Glas greifen konnte, und verschieden erfolgreiche Behandlungsversuche. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2019

Orthopädie & Rheuma 4/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise