Skip to main content
main-content

Rheumatologie

EASD 2021

Studienschnipsel von der Jahrestagung der Europäischen Diabetesgesellschaft

Studien unter der Lupe

Ein kleiner Streifzug durch die vielen beim diesjährigen EASD-Kongress vorgestellten Studien beschäftigt sich mit Komorbiditäten des Diabetes und verschiedenen Therapieansätzen der Stoffwechselerkrankung.

Progredient-fibrosierende interstitielle Lungenerkrankungen

Bremst Nintedanib die Krankheitsprogression über ILD-Subgruppen hinweg?

Lungenfibrose bei Sklerodermie

Nintedanib bremst effektiv die Erkrankungsprogression bei idiopathischer Lungenfibrose und pulmonaler Fibrose im Rahmen einer systemischen Sklerose. In der hier referierten Studie wurde der Effekt von Nintedanib bei anderen progredient-fibrosierenden interstitiellen Lungenerkrankungen untersucht.

Atypische Mykobakteriose bei aktivem systemischem Lupus erythematodes

Dyspnoe unter Immunsuppression

 Erste CT-Aufnahme nach Thoraxdrainagenanlage rechts im Januar

Nicht-tuberkulöse Mykobakterien sind ubiquitär in der Umwelt vorkommende Mikroorganismen. Bei immunkompetenten Personen sind sie eine seltene Ursache für invasive Erkrankungen. So auch in dem Fall einer 48-jährigen immunsupprimierten Lupuspatientin, die sich mit Luftnot vorstellte.

Rätselhafte B-Symptomatik unter immunsuppressiver Therapie einer rheumatoiden Arthritis

Computertomographie des Thorax im Januar 2019 mit teilsoliden Veränderungen im linken Oberlappen und Noduli/Rundherden im rechten  Oberlappen

Ein Patient mit rheumatoider Arthritis sowie B‑Symptomatik, Polyneuropathie und einschmelzenden Lungenveränderungen unter Immunsuppression entwickelte nach zunächst subakutem Verlauf rasch progrediente zentrale neurologische Symptome und ein letales Multiorganversagen. Was war die Ursache?

Systemischer Lupus erythematodes - Was ist neu?

Systemischer Lupus erythematodes

Bei 30–60 % der Patienten mit systemischem Lupus erythematodes (SLE) kommt es innerhalb von 5 bis 10 Jahren zu einer manifesten Nierenbeteiligung und der Diagnose der Lupusnephritis. In der CME-Fortbildung werden Neuerungen in der Klassifikation und Therapie des SLE und der Nephritis dargestellt.

CME-Fortbildungsartikel

01.12.2021 | Optikusneuritis | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 6/2021

Hirnnervenstörungen bei neuroimmunologischen Erkrankungen

Für die Differenzialdiagnose neuroimmunologischer Erkrankungen können Hirnnervenstörungen wichtige Leitsymptome darstellen. Durch eine sorgfältige Befunderhebung lassen sich bestimmte Syndromkomplexe einordnen und Fehldiagnosen vermeiden. In …

12.11.2021 | Adipositas | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 12/2021

Posteriore Wurzelverletzungen der Menisken

Wurzelverletzungen sind radiäre Risse der Menisken im Bereich deren posteriorer Insertionszonen am Tibiaplateau. Mediale Wurzelverletzungen treten meist bei über 50-Jährigen ohne adäquates Trauma auf und sind mit Adipositas und Varusdeformitäten …

08.11.2021 | Komplexes regionales Schmerzsyndrom | CME

Das komplexe regionale Schmerzsyndrom – eine interdisziplinäre Betrachtung aus der chirurgischen Sprechstunde

Chronische Schmerzen sind häufig. Treten diese in Verbindung mit sensomotorischen, vaskulären und trophischen Störungen auf, kann ein komplexes regionales Schmerzsyndrom („complex regional pain syndrome“ [CRPS], Morbus Sudeck) zugrunde liegen. Für …

21.10.2021 | Konservative Therapie | CME Fortbildung | Ausgabe 10/2021

Arthrose von Knie und Hüfte

Die primäre Hüft- und Knieendoprothetik stellt das erfolgreichste Therapiekonzept zur Behandlung des Endstadiums der Coxarthrose bzw. der Gonarthrose dar nach Ausschöpfen der konservativen und gelenkerhaltenden operativen Therapiemaßnahmen. Hüft- …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Spezifisch

Kasuistiken

26.10.2021 | Nichttuberkulöse Mykobakterien | Der besondere Fall | Ausgabe 5/2021

Dyspnoe unter Immunsuppression

Nicht-tuberkulöse Mykobakterien sind ubiquitär in der Umwelt vorkommende Mikroorganismen. Bei immunkompetenten Personen sind sie eine seltene Ursache für invasive Erkrankungen. So auch in dem Fall einer 48-jährigen immunsupprimierten Lupuspatientin, die sich mit Luftnot vorstellte.

23.09.2021 | Komplexes regionales Schmerzsyndrom | Fortbildung | Ausgabe 5/2021

CRPS: Unbeherrschbare Schmerzen im gesamten linken Fuß einer Achtjährigen

Nach einer Kompartmentspaltung des linken Unterschenkels wegen eines lokalen aggressiven Tumors leidet eine achtjährige Patientin unter stärksten – als stechend, einschießend und brennend beschriebenen – Schmerzen im linken Fuß. Es folgt die Diagnose eines komplexen regionalen Schmerzsyndroms (CRPS) Typ I und eine spezielle Therapie.

12.08.2021 | Erkrankungen der Nägel | Blickdiagnose | Ausgabe 14/2021

Was Fingernägel über die Niere verraten

Bei einem 35-jährigen Patienten wiesen sämtliche Fingernägel eine auffällige, zweigeteilte Färbung auf. Eine matt-weiße, proximale Zone war so breit, dass die halbmondförmige Lunula nicht mehr erkennbar war. Scharf davon abgegrenzt befand sich eine schmalere, rötliche Zone am distalen Ende der Nägel.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

24.11.2021 | Arthrosen | FB_Übersicht | Sonderheft 6/2021

Hausärztliche Versorgungsqualität und Lebensqualität aus Sicht älterer Patienten mit Gon- und Coxarthrose

Ergebnisse aus der Kohortenstudie MobilE-TRA

Hintergrund: In der Versorgung von Arthrosepatienten spielt die allgemeinmedizinische Praxis eine zentrale Rolle. Ziel der Forschungsarbeit ist, den Zusammenhang der hausärztlichen Versorgungsqualität aus Perspektive der Patientinnen und Patienten …

Autoren:
Dr. rer. nat. Linda Sanftenberg, Anna Dirscherl, Prof. Dr. med. habil. Jörg Schelling, MPH Prof. Dr. med. Dipl. Päd. Jochen Gensichen, Dr. rer. medic. Karen Voigt, Prof. Dr. med. habil. Antje Bergmann, MSc Benedict Katzenberger, Univ. Prof. Dr. Eva Grill

19.11.2021 | COVID-19 | Zertifizierte Fortbildung Psychiatrie | Ausgabe 11/2021 Zur Zeit gratis

Inflammation und psychische Erkrankung

Ausgehend von aktuellen Implikationen der SARS-CoV-2-Pandemie für die psychische Gesundheit zeigen wir, dass neben psychoreaktiven auch biologische Verbindungen zwischen Inflammation und psychischer Erkrankung bestehen. Wichtige Prinzipien der …

Autoren:
Prof. Dr. med. Johann Steiner, Veronika Vasilevska

12.11.2021 | Osteoporose | Leitthema

Individuelle Besonderheiten bei hochbetagten Patienten mit Fragilitätsfrakturen

Frakturen des älteren Menschen sind ein häufiges und vital bedrohliches Ereignis. Sie sind ein einschneidendes Ereignis im Leben der über 65-Jährigen, das weitreichende Konsequenzen haben kann und oft mit einer persistierenden Einschränkung …

Autoren:
E. Fleischhacker, J. Gleich, E. Hesse, B. Bücking, U. C. Liener, PD Dr. med. Carl Neuerburg

10.11.2021 | Arthrosen | Operative Techniken | Ausgabe 6/2021

Lapidusarthrodese in Kombination mit einer osteochondralen Autotransplantation in das Metatarsale-I-Köpfchen zur Behandlung der fortgeschrittenen Arthrose des Großzehengrundgelenkes

Zur operativen Therapie des Hallux rigidus existieren bereits vielfältige gelenkopfernde (Hemiprothesen, Arthrodese) und gelenkerhaltende Therapieoptionen wie die Cheilektomie und diverse Osteotomien [ 2 , 9 – 13 ]. Auch werden in den letzten …

Autoren:
Dr. med. Paul Simons, PD Dr. med. Klaus Edgar Roth, PD Dr. med. Kajetan Klos

04.11.2021 | Gicht | FB_Übersicht | Ausgabe 19/2021

Harnsäure

Welche Harnsäurewerte sind normal, welche erhöht? Worauf ist bei Frauen und Patienten mit Niereninsuffizienz zu achten? Der nachfolgende Beitrag gibt Tipps für die Abklärung einer Hyperurikämie und stellt klar, wann ein medikamentöse Therapie indiziert ist.

Autor:
Prof. Dr. med. Dr. rer. biol. hum. Manfred Gross

04.11.2021 | Metastasen | Leitthema | Ausgabe 12/2021

Optoakustische Bildgebung – innovative Bildgebungsverfahren auf dem Vormarsch

Die optoakustische Bildgebung hat sich stetig weiterentwickelt. Klinische Anwendungsfelder sind z. B. die Ergebnisse von ex-vivo untersuchten Sentinellymphknoten mittels makroskopischer Optoakustik. Die Fähigkeit, mit einer guten Auflösung dermale und epidermale Strukturen darzustellen, macht sich die optoakustische Mesoskopie bei der Untersuchung entzündlicher Hauterkrankungen zunutze.

Autoren:
Dr. med. T. Nau, S. Schneider, J. Aguirre, V. Ntziachristos, T. Biedermann, U. Darsow

03.11.2021 | Riesenzellarteriitis | Übersichten Open Access

Diagnostik und Therapie der Riesenzellarteriitis

Die Riesenzellarteriitis (RZA) ist in der Altersgruppe der über 50-Jährigen die häufigste idiopathische systemische Vaskulitis. Die Erkrankung bedarf einer zeitnahen Diagnostik und Therapie, um schwere Komplikationen wie eine Erblindung oder einen …

Autoren:
Prof. Dr. med. Markus Kraemer, Jana Becker, Thorsten Alexander Bley, Andreas Steinbrecher, Jens Minnerup, Bernhard Hellmich

01.11.2021 | Arthrosen | Operative Techniken | Ausgabe 6/2021

Minced Cartilage bei Knorpeldefekten am Großzehengrundgelenk

Artikuläre Knorpeldefekte sind eine häufige Entität und betreffen insbesondere sportlich aktive Personen [ 3 ]. Unbehandelt können Diese im Verlauf zu einer fortschreitenden Degeneration führen. Das Risiko, eine frühzeitige Arthrose im …

Autoren:
MD Klaus Edgar Roth, MD Kajetan Klos, MD Paul Simons, MD Robert Ossendorff, MD Philipp Drees, MD Gerrit S. Maier, MD Gian M. Salzmann

01.11.2021 | Systemische Sklerodermie | Leitthema | Ausgabe 6/2021

Systemsklerose

Die Systemsklerose (SSc) ist als fibrosierende Erkrankung des Bindegewebes – und somit potenziell aller Organsysteme – eine seltene Entität, die zumeist Frauen im Alter zwischen dem 50. Und 60. Lebensjahr betrifft. Die Pathogenese der …

Autor:
Prof. Dr. med. Sabine Adler

29.10.2021 | Anhaltende Schmerzstörung | Schwerpunkt Open Access

Systemische Entzündung, „Sickness Behavior“ und Erwartungsprozesse

Welche Rolle spielen Erwartungen bei entzündungsassoziierten Symptomen?

Es ist nichts Neues, dass systemische Entzündungsprozesse mit unspezifischen körperlichen und psychischen Krankheitssymptomen einhergehen können, darunter Schmerz und affektbezogene Symptome. Diese immunvermittelten Symptome werden als "Sickness Behaviour" bezeichnet. Welchen Mehrwert bringen psychologische Ansätze zur Modulation der Sickness-Symptome? Ein vielversprechender Ansatz könnte die Nutzung von Erwartungseffekten bieten.

Autoren:
Justine Schmidt, Johanna Reinold, Regine Klinger, Prof. Dr. Sven Benson
weitere anzeigen

Sonderformate

01.12.2021 | Rheumatologie | Sonderbericht | Onlineartikel

Rheumatoide Arthritis: Praxiserfahrungen bestätigen Studienergebnisse

Zielgerichtete Januskinase (JAK)-Inhibitoren erweitern seit wenigen Jahren die Therapieoptionen bei Patient*innen mit mittelschwerer bis schwerer aktiver rheumatoider Arthritis (RA) nach Versagen mindestens einer DMARD-Therapie. Als besonders günstig könnten sich präferenzielle JAK1-Inhibitioren wie Filgotinib mit geringerer Hemmung der JAK2- und JAK3-abhängigen Signalwege erweisen: Studien zeigten hohe Ansprechraten, eine Verbesserung Patienten-berichteter Endpunkte und ein geringes Interaktionsrisiko. Praktische Erfahrungen bestätigen nun diese Studiendaten.

Galapagos Biopharma Germany GmbH

08.11.2021 | Rheumatologie | Sonderbericht | Onlineartikel

Impfung gegen Herpes zoster - Auch bei rheumatoider Arthritis sinnvoll und wirksam

Immunsupprimierte Patient*innen sind trotz hoher Gefährdung durch impfpräventable Infektionskrankheiten häufig nicht geimpft. Das Vorliegen bestimmter chronischer Grunderkrankungen, wie rheumatoide Arthritis, erhöhen das Risiko für Herpes zoster deutlich. Der Herpes-zoster-Totimpfstoff erreichte in einer Langzeitstudie auch nach im Mittel 7,1 Jahren weiterhin eine stabile zelluläre und humorale Immunantwort mit einer Wirksamkeit von 90,9%. Auch immunsupprimierte Patient*innen profitieren von dieser Impfung und können mit dem Totimpfstoff wirksam vor Herpes zoster geschützt werden.

GlaxoSmithKline GmbH

29.10.2021 | Rheumatoide Arthritis | Sonderbericht | Onlineartikel

Kongress Kompakt: Neues aus der Rheumatologie

Die Rheumatologie steht nicht still, gerade wurden die Leitlinien der GRAPPA zur Psoriasis-Arthritis aktualisiert. Bei der axialen Spondyloarthritis wird überlegt, ob und wann die Medikation reduziert werden kann. Für die Lupus-Nephritis gibt es neue Therapieansätze, einer davon schon zugelassen. Weitere Themen: Bildgebung, COVID-19, Gicht und Vaskulitiden.  

Novartis Pharma GmbH

Videos

10.03.2020 | Naturheilkunde | Video-Artikel | Onlineartikel

Welchen Einfluss Mind-Body-Medizin auf bestimmte Krankheiten hat

Mind-Body-Medizin versucht, durch mentale Techniken Einfluss auf körperliche Erkrankungen zu nehmen. Typische Anwendungen sind Tai Chi, Meditation, Qi Gong und Yoga. Welche Wirkmechanismen und Effekte auf konkrete Erkrankungen belegt sind, erläutert Prof. Dr. Michalsen, Berlin, im Interview.

Buchkapitel zum Thema

2020 | Osteoporose | OriginalPaper | Buchkapitel

Osteoporosemittel

CalciumsalzeCalciumsalze werden bei nutritiven oder malabsorptionsbedingten Calcium- und Vitamin-D-Mangelzuständen sowie substitutiv-adjuvant zur Unterstützung einer spezifischen Therapie der Osteoporose eingesetzt. Daneben werden Calciumsalze in …

2019 | Multiresistente Erreger | OriginalPaper | Buchkapitel

MRSA-Infektionen

Die Auswahl der MRSA-wirksamen Substanz richtet sich nach der Lokalisation der Infektion und der Gewebegängigkeit der Substanz sowie der Verträglichkeit und möglicher Interaktionen sowie bei Langzeittherapienotwendigkeit der Frage der …

2020 | Schmerzsyndrome | OriginalPaper | Buchkapitel

Schmerzerkrankungen

In diesem Kapitel werden alle gängigen Schmerzerkrankungen beschrieben, deren Vorkommen, die diagnostische Abklärung durch den Arzt, die Ursachen und die Möglichkeiten der Behandlung, die je nach Schmerz sehr unterschiedlich sein können. Neben …

2020 | Erythema nodosum | OriginalPaper | Buchkapitel

Erythema nodosum

Das Erythema nodosum, eine der häufigsten Formen der Pannikulitis, wird heute als Überempfindlichkeitsreaktion (allergische Reaktion vom Typ 3) auf eine Vielzahl sehr unterschiedlicher Auslöser (Infektionen, Autoimmunerkrankungen, Medikamente …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise