Skip to main content
main-content

17.10.2018 | Rhinitis und Sinusitis | Nachrichten

Systemische Nebenwirkungen im Fokus

So sicher ist die intranasale Steroidtherapie bei Rhinitis

verfasst von: Peter Leiner

Zwischen einer intranasalen Steroidtherapie und der Entstehung eines erhöhten Augeninnendrucks bzw. einer Katarakt gibt es bei Erwachsenen mit allergischer Rhinitis einer Metaanalyse zufolge keinen Zusammenhang. Über einen Zeitraum von einem Jahr trat in den Studien bei keinem Studienteilnehmer ein Glaukom auf.

Literatur

Valenzuela CV et al. Intranasal Corticosteroids Do Not Lead to Ocular Changes: A Systematic Review and Meta-analysis. Laryngoscope 2018, online 19. September.  DOI: https://doi.org/10.1002/lary.27209

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.