Skip to main content
main-content

24.11.2021 | Risikofaktoren für Krebserkrankungen | Nachrichten

Deutlich erhöhtes Risiko

Menschen mit geistiger Behinderung sterben öfter an Krebs

verfasst von: Robert Bublak

Geistig behinderte Menschen haben eine erhöhte Krebsmortalität, wie niederländische Forscher berichten. Die alters- und geschlechtsstandardisierte Sterblichkeit aufgrund von Malignomen liegt rund 50% über jener der Allgemeinpopulation. Drei mögliche Ursachen werden diskutiert.

Literatur

Cuypers M et al. Cancer-related mortality among people with intellectual disabilities: A nationwide population-based cohort study. Cancer 2021; https://doi.org/10.1002/cncr.34030

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

DKK 2022

Dossier zum Deutschen Krebskongress

Im CityCube Berlin dreht sich vom 13. bis 16. November 2022 alles um die Krebsmedizin: „Schnittstellen zwischen Innovation und Versorgung“ lautet das Motto des 35. Deutschen Krebskongresses (DKK). Wir berichten tagesaktuell von der größten onkologischen Fachtagung in Deutschland. News, Interviews, Diskussionen und Veranstaltungshinweise sammelt unser Kongressdossier.

Eine Kooperation von Springer Medizin mit der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Krebshilfe.

Mehr