Skip to main content
main-content

01.11.2015 | Review | Ausgabe 5/2015

Acta Neuropathologica 5/2015

Role of macrophages in Wallerian degeneration and axonal regeneration after peripheral nerve injury

Zeitschrift:
Acta Neuropathologica > Ausgabe 5/2015
Autoren:
Peiwen Chen, Xianhua Piao, Paolo Bonaldo

Abstract

The peripheral nervous system (PNS) has remarkable regenerative abilities after injury. Successful PNS regeneration relies on both injured axons and non-neuronal cells, including Schwann cells and immune cells. Macrophages are the most notable immune cells that play key roles in PNS injury and repair. Upon peripheral nerve injury, a large number of macrophages are accumulated at the injury sites, where they not only contribute to Wallerian degeneration, but also are educated by the local microenvironment and polarized to an anti-inflammatory phenotype (M2), thus contributing to axonal regeneration. Significant progress has been made in understanding how macrophages are educated and polarized in the injured microenvironment as well as how they contribute to axonal regeneration. Following the discussion on the main properties of macrophages and their phenotypes, in this review, we will summarize the current knowledge regarding the mechanisms of macrophage infiltration after PNS injury. Moreover, we will discuss the recent findings elucidating how macrophages are polarized to M2 phenotype in the injured PNS microenvironment, as well as the role and underlying mechanisms of macrophages in peripheral nerve injury, Wallerian degeneration and regeneration. Furthermore, we will highlight the potential application by targeting macrophages in treating peripheral nerve injury and peripheral neuropathies.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt bestellen und im ersten Jahr 100€ sparen!Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2015

Acta Neuropathologica 5/2015 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Pathologie

22.05.2019 | Molekular- und Tumorbiologie | CME | Ausgabe 3/2019

Mikrosatelliteninstabilität

Aktueller Überblick über Methoden und Anwendungen

17.05.2019 | Schwerpunkt: Präzisionsonkologie | Ausgabe 3/2019 Open Access

Das nationale Netzwerk Genomische Medizin (nNGM)

Modell für eine innovative Diagnostik und Therapie von Lungenkrebs im Spannungsfeld eines öffentlichen Versorgungsauftrages

15.05.2019 | Schwerpunkt: Endokrine/Neuroendokrine Pathologie | Ausgabe 3/2019

Gering differenzierte Schilddrüsenkarzinome

Eine unterdiagnostizierte Entität

14.05.2019 | Schwerpunkt: Präzisionsonkologie | Ausgabe 3/2019

Digitalisierung und Multiplex-IHC als prädiktive Biomarker für neue Immuntherapeutika

Neue Herausforderungen an die Immunhistochemie
Bildnachweise