Skip to main content
main-content

15.03.2016 | Progress in Hematology | Ausgabe 6/2016

International Journal of Hematology 6/2016

Roles of IDH1/2 and TET2 mutations in myeloid disorders

Zeitschrift:
International Journal of Hematology > Ausgabe 6/2016
Autoren:
Satoshi Inoue, François Lemonnier, Tak W. Mak
Wichtige Hinweise
S. Inoue and F. Lemonnier contributed equally to this work.

Abstract

Mutations of the epigenetic enzymes isocitrate dehydrogenase (IDH) 1 and 2, and the methylcytosine dioxygenase ‘ten–eleven translocation 2’ (TET2), are common in human myeloid malignancies and drivers of these disorders but the underlying mechanisms remain obscure. This review examines mutant IDH1/2 and TET2 enzymes in the context of responses to DNA damage and their potential involvement in age-related genomic instability. The clinical relevance of these findings and their potential application in novel therapeutic strategies is also discussed.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2016

International Journal of Hematology 6/2016 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise