Skip to main content

31.08.2021 | Rosazea | Nachrichten

Weitere Studien nötig

Tranexamsäure bei Rosazea – intraläsionale Injektion eine Option?

verfasst von: Dr. Miriam Sonnet

Verschiedene Publikationen deuten darauf hin, dass Tranexamsäure eine Rosazea verringern kann. In einer neuen Studie prüften Dermatologen nun erstmals die intradermale Injektion. Die Therapie zeigte eine vielversprechende Wirksamkeit, allerdings waren nur wenige Patienten eingeschlossen.

Literatur

[1] Daadaa N et al. J Cosmet Dermatol. 2021 May 10. doi: 10.1111/jocd.14209.

Weiterführende Themen

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.