Skip to main content
main-content

30.06.2018 | Original Article | Ausgabe 8/2018

Pediatric Surgery International 8/2018

Routine multi detector computed tomography evaluation of tracheal impairment compared to laryngo-tracheal endoscopy in children with vascular ring

Zeitschrift:
Pediatric Surgery International > Ausgabe 8/2018
Autoren:
Cecile O. Muller, Lucie Derycke, Ahmed Kheniche, Gabriel Garcia, Sophie Bernard, Natacha Teissier, Arnaud Bonnard

Abstract

Purpose

The aim of this study is to compare free-breathing routine multi detector computed tomography (MDCT) and laryngo-tracheal (LT) flexible endoscopy in the evaluation of tracheal impairment in children with vascular ring (VR).

Materials and methods

We performed a retrospective and monocentric study of all patients with VR from 1997 to 2014. Clinical data included: initial symptoms, type of surgery and clinical outcome. MDCT were blindly reviewed by two radiologists in consensus, independently of LT endoscopy results. Radiologic and endoscopic results were reviewed according to four criteria: percentage of tracheal narrowing, distance of the compression from carina, presence of bronchial compression and signs of tracheomalacia (TM). Concordance was evaluated for each criterion with a Spearman coefficient.

Results

From 1997 to 2016, 21 patients with a vascular ring were operated on, among which 57% by thoracoscopy: double aortic arch (n = 14), Neuhauser anomaly (n = 4) and Right aorta + aberrant right subclavian artery (n = 3). 90% of them presented with respiratory symptoms among which 43% of stridor. Chest X-ray was suggestive of VR in 87% of the cases. MDCT images and LT endoscopy results were available and analyzed for nine patients. Concordance (Spearman correlation coefficient) was excellent for percentage and level of tracheal narrowing (1) and good for TM (0.79).

Conclusion

Free breathing routine MDCT is a reliable exam compared to LT endoscopy in the evaluation of tracheal impairment in children with VR. In case of respiratory symptoms (except stridor) and suggestive chest X-ray of VR, endoscopy could be avoided and routine MDCT alone performed.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2018

Pediatric Surgery International 8/2018 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise