Skip to main content
main-content

14.11.2016 | Rückenschmerz | PHARMAFORUM | Ausgabe 20/2016

Rückenschmerzen
MMW - Fortschritte der Medizin 20/2016

Der Chronifizierung frühzeitig entgegenwirken

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 20/2016
Autor:
Dr. Gunter Freese
_ Die Chronifizierung von Rückenschmerzen ist ein komplexer Vorgang, bei dem die periphere und die zentrale Sensibilisierung sowie die Abnahme der körpereigenen Schmerzhemmung eine wichtige Rolle spielen, führte Prof. Ralf Baron, Kiel, aus. Die periphere Sensibilisierung führe zu einem ständigen Feuern der Schmerzfaser, was u. a. die zentrale Sensibilisierung unterhalte. Diese wiederum führe zu einer Hyperaktivität des Rückenmarks. Durch diese Prozesse nehme zusätzlich die Wirkung der körpereigenen noradrenergen Schmerzhemmung kontinuierlich ab, betonte Baron. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 20/2016

MMW - Fortschritte der Medizin 20/2016 Zur Ausgabe

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

Olanzapin hilft gegen Zytostatika-Erbrechen

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise