Skip to main content
main-content

26.08.2020 | Rückenschmerz | Nachrichten

Trotz fehlendem Nutzen

Warum bei Kreuzschmerz zu oft geröntgt wird – und wie man das ändern kann

Autor:
Dr. Elke Oberhofer
Obwohl das Röntgen bei unspezifischen Rückenschmerzen in den allermeisten Fällen nachweislich nichts bringt, möchten viele Patienten und teilweise auch Ärzte die Bildgebung in dieser Situation nicht missen. Australische Forscher haben versucht, die Motivationen hierfür zu ergründen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet AINS

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise