Skip to main content
main-content

23.06.2018 | Panorama | Ausgabe 3/2018

Internationale Kollegen signalisieren starkes Interesse
Orthopädie & Rheuma 3/2018

S3-Leitlinie Polytrauma/Schwerverletzte ist jetzt auch in Englisch verfügbar

Zeitschrift:
Orthopädie & Rheuma > Ausgabe 3/2018
Autor:
Dr. med. Brigitta Schneider
_ Die 2. Auflage der deutschen S3-Leitlinie Polytrauma/Schwerverletzten-Behandlung ist jetzt in englischer Sprache erschienen. Die Leitlinie bietet Medizinern umfangreiche Empfehlungen zur Versorgung Schwerverletzter am Unfallort, im Schockraum und im Operationssaal. Die Übersetzung dient dazu, die Leitlinie der internationalen Trauma-Gemeinschaft noch besser zugänglich zu machen. Denn weltweit gibt es ein großes Interesse an dem 446-seitigen Dokument der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU). „Der besondere Wert der Leitlinie liegt in der umfangreichen Beteiligung von 20 medizinischen Fachgesellschaften und dem hohen wissenschaftlichen Niveau, auf dem das komplexe Thema Polytrauma aufgearbeitet wurde“, sagt Prof. Joachim Windolf, Präsident der DGU und Direktor der Klinik für Unfall- und Handchirurgie der Universitätsklinik Düsseldorf. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Orthopädie & Rheuma 3/2018 Zur Ausgabe

Im Blickpunkt

Nachgefragt ...

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise