Skip to main content
main-content

01.08.2015 | Leitthema | Ausgabe 8/2015

Monatsschrift Kinderheilkunde 8/2015

Säuglingsernährung und Geschmacksprägung

Einfluss früher sensorischer Erfahrungen auf die kindliche Ernährung

Zeitschrift:
Monatsschrift Kinderheilkunde > Ausgabe 8/2015
Autoren:
Prof. Dr. M. Kersting, A. Hilbig, S. Disse

Zusammenfassung

Das komplexe System des Geschmackssinns ist beim reifen Neugeborenen bereits funktionsfähig. Über die sensorische Variation der Amnionflüssigkeit unter dem Einfluss der mütterlichen Ernährung entsteht beim Fetus eine Vorläuferversion seines späteren sensorischen Umfelds. Postnatal wird die sensorische Mutter-Kind-Dyade über das Stillen fortgeführt. Die Beikost leitet unmittelbar in das familiäre, auch soziokulturell geprägte Ernährungsumfeld über. Säuglinge reagieren auf Geschmacksreize nach dem beim Menschen universellen Muster, indem die Geschmacksqualitäten süß, aber auch salzig und umami präferiert, bitter und sauer abgelehnt werden. Derartige Präferenzen stehen im Widerspruch zu der empfohlenen Kinderernährung. Sie können in möglicherweise sensitiven Zeitfenstern moduliert werden. In der Phase der Beikosteinführung sind Säuglinge offen für neue sensorische Erfahrungen. Lebensmittelvariation und Verwendung tiefgefrorener Gemüsebeikost können die Akzeptanz neuer Lebensmittel erhöhen. Anfängliche Ablehnung unbekannter Lebensmittel lässt sich durch wiederholtes zwangloses Anbieten überwinden. Aus den verfügbaren heterogenen Studien zeichnen sich zwar Hinweise auf eine mögliche Prägung von Lebensmittelpräferenzen durch frühe intensive sensorische Erfahrungen ab. Die Verifizierung durch längerfristige Nachbeobachtungen steht aber noch aus. Vorsichtig interpretiert stützen die derzeitigen Erkenntnisse die allgemein empfohlene variationsreiche Kost für Mutter und Kind von Anfang an auch aus sensorischer Perspektive.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2015

Monatsschrift Kinderheilkunde 8/2015 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Monatsschrift Kinderheilkunde12x pro Jahr für insgesamt 451,00 € im Inland (Abonnementpreis 416,00 € plus Versandkosten 35,00 €) bzw. 491,00 € im Ausland (Abonnementpreis 416,00 € plus Versandkosten 75,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 37,58 € im Inland bzw. 40,92 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise