Skip to main content
main-content

13.07.2017 | Original Article | Ausgabe 10/2017 Open Access

Neurological Sciences 10/2017

Safety and efficacy of Cerebrolysin in motor function recovery after stroke: a meta-analysis of the CARS trials

Zeitschrift:
Neurological Sciences > Ausgabe 10/2017
Autoren:
Alla Guekht, Johannes Vester, Wolf-Dieter Heiss, Eugene Gusev, Volker Hoemberg, Volker W. Rahlfs, Ovidiu Bajenaru, Bogdan O. Popescu, Edith Doppler, Stefan Winter, Herbert Moessler, Dafin Muresanu

Abstract

This meta-analysis combines the results of two identical stroke studies (CARS-1 and CARS-2) assessing efficacy of Cerebrolysin on motor recovery during early rehabilitation. Cerebrolysin is a parenterally administered neuropeptide preparation approved for the treatment of stroke. Both studies had a prospective, randomized, double-blind, placebo-controlled design. Treatment with 30 ml Cerebrolysin once daily for 3 weeks was started 24–72 h after stroke onset. In addition, patients participated in a standardized rehabilitation program for 21 days that was initiated within 72 h after stroke onset. For both studies, the original analysis data were used for meta-analysis (individual patient data analysis). The combination of these two studies by meta-analytic procedures was pre-planned, and the methods were pre-defined under blinded conditions. The nonparametric Mann-Whitney (MW) effect size of the two studies on the ARAT score on day 90 indicated superiority of Cerebrolysin compared with placebo (MW 0.62, P < 0.0001, Wei-Lachin pooling procedure, day 90, last observation carried forward; N = 442). Also, analysis of early benefit at day 14 and day 21 by means of the National Institutes of Health Stroke Scale, which is regarded as most sensitive to early improvements, showed statistical significance (MW 0.59, P < 0.002). The corresponding number-needed-to-treat (NNT) for clinically relevant changes in early NIHSS was 7.1 (95% CI: 4 to 22). Cerebrolysin had a beneficial effect on motor function and neurological status in early rehabilitation patients after acute ischemic stroke. Safety aspects were comparable to placebo, showing a favourable benefit/risk ratio.

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

e.Med Neurologie & Psychiatrie

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Neurologie & Psychiatrie erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen der Fachgebiete, den Premium-Inhalten der dazugehörigen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten Zeitschrift Ihrer Wahl.

e.Med Neurologie

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Neurologie erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes, den Premium-Inhalten der neurologischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten Neurologie-Zeitschrift Ihrer Wahl.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2017

Neurological Sciences 10/2017 Zur Ausgabe

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher