Skip to main content
Erschienen in: Die Urologie 3/2022

10.02.2022 | Klinik- und Praxismanagement

„Safety clip“: Im Alltäglichen liegt das Risiko

verfasst von: Karin Hinke

Erschienen in: Die Urologie | Ausgabe 3/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Mit einem Großschaden, z. B. in der Geburtshilfe, ist nur etwa alle 10 Jahre zu rechnen. Das zeigen die Statistiken zu Schadenereignissen im Krankenhaus. In der alltäglichen Praxis ereignen sich aber immer wieder Patientenschäden bei pflegerischen und therapeutischen Behandlungen. Wie kommt es dazu? Karin Hinke nähert sich der Antwort mit 3 Thesen, die sie aufgrund ihrer Erfahrungen als Risikoberaterin in Krankenhäusern entwickelt hat. Zur Veranschaulichung stellt sie als Fallbeispiel einen Schaden vor, greift relevante Aspekte des Risikomanagements inklusive Bewertungssystemen auf und erläutert die Wirksamkeit von Präventionsmaßnahmen. …
Metadaten
Titel
„Safety clip“: Im Alltäglichen liegt das Risiko
verfasst von
Karin Hinke
Publikationsdatum
10.02.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Urologie / Ausgabe 3/2022
Print ISSN: 2731-7064
Elektronische ISSN: 2731-7072
DOI
https://doi.org/10.1007/s00120-022-01764-0

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2022

Die Urologie 3/2022 Zur Ausgabe

AUO

AUO

Gemeinsame Mitteilungen von DGU und BvDU

Gemeinsame Mitteilungen von DGU und BvDU

Termine

Termine

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.