Skip to main content
main-content

Sarkoidose

CME: Sarkoidose - jedes Organ kann betroffen sein

Lungenbefall bei Sarkoidose

Die Sarkoidose ist eine seltene Erkrankung, die oft mit Dyspnoe und Husten einhergeht. Der CME-Kurs erläutert nach einem Überblick zur Epidemiologie und Pathophysiologie die diagnostischen Schritte, Differenzialdiagnosen sowie die Therapieindikation.

Subkutane „Perlschnur“ nach Neck-Dissection und Strahlentherapie

Subkutane „Perlschnur“ nach Neck-Dissection

Ein 65-jähriger Patient erhält die Diagnose eines HPV-positiven Oropharynxkarzinoms des linken Zungengrundes. Nach Tumorresektion und Neck-Dissection beidseits erfolgt eine adjuvante Strahlentherapie – unter dieser fallen jedoch perlschnurartige Granulome im Bereich der Neck-Dissection-Narbe auf.

PET-positive bipulmonale Raumforderungen – immer maligne?

PET-CT mit multiplen stoffwechselaktiven Herden

Eine 39-jährige Patientin stellte sich im Dezember 2017 mit seit 4 Wochen bestehendem Fieber in den Abendstunden, Nachtschweiß sowie trockenem Reizhusten vor. Die Belastbarkeit war zunehmend reduziert. Sie war Nichtraucherin und Mutter eines Säuglings im Alter von 6 Monaten.

Ein diagnostisches Chamäleon

Neuer Inhalt

Diagnose gesucht: Eine 49-jährige kaukasische Patientin ohne Vorerkrankungen stellt sich mit seit 6 Wochen zunehmenden Sensibilitätsstörungen vor. Sie berichtet über Modalitäten und ein Taubheitsgefühl im Bereich der unteren Extremitäten, der Brust, des Rückens sowie im Intimbereich. Zudem fällt es ihr seit einigen Tagen schwer, Miktion und Defäkation zu kontrollieren.

Patient mit akutem Nierenversagen und Hyperkalzämie

Akutes Nierenversagen unklarer Genese

Ein 40-Jähriger stellt sich mit einem „akutes Nierenversagen“ in der Notaufnahme vor. Wegen Abgeschlagenheit und Belastungsdyspnoe war er 2 Tage zuvor beim Hausarzt, der ihm Ramipril sowie Dekristol verschrieb. Das Nierenversagen hatte welchen Grund?

CME-Fortbildungsartikel

27.04.2020 | Pneumonie | CME | Ausgabe 6/2020

Idiopathische pulmonale Fibrose

Die idiopathische pulmonale Lungenfibrose (IPF) ist eine chronische progressive fibrosierende interstitielle Lungenerkrankung mit schlechter Prognose. Die hochauflösende Computertomographie (HRCT) spielt in der Abklärung von Patienten mit V. a.

08.01.2020 | Diagnostik in der Pneumologie | CME | Ausgabe 1/2020

CME: Sarkoidose - jedes Organ kann betroffen sein

Die Sarkoidose ist eine seltene Erkrankung, die oft mit Dyspnoe und Husten einhergeht. Der CME-Kurs erläutert nach einem Überblick zur Epidemiologie und Pathophysiologie die diagnostischen Schritte, Differenzialdiagnosen sowie die Therapieindikation.

14.12.2018 | Positronen-Emissions-Tomographie | CME | Ausgabe 1/2019

Es ist nicht immer ein Lungenkarzinom …

Das Lungenkarzinom ist eine histologisch, immunologisch und daher auch morphologisch-funktionell sehr unterschiedliche Gruppe von Neoplasien mit weltweit höchster Krebsmortalität. Daher ist auch die Palette der lungenkarzinomimitierenden …

03.09.2018 | Sarkoidose | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 9/2018

Neurosarkoidose — wie sicher ist die Diagnose?

Eine Neurosarkoidose manifestiert sich mit neurologischen Symptomen, in einem Drittel ohne Lungenbeteiligung und bei fast jedem Vierten als isolierte Neurosarkoidose. Neben Hirnnervenausfällen kommt es seltener zur Beteiligung des Rückenmarks, des …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Kasuistiken

11.06.2019 | Oropharynx-, Lippen-, Mundhöhlenkarzinome | Kasuistiken | Ausgabe 12/2019

Subkutane „Perlschnur“ nach Neck-Dissection und Strahlentherapie

Ein 65-jähriger Patient erhält die Diagnose eines HPV-positiven Oropharynxkarzinoms des linken Zungengrundes. Nach Tumorresektion und Neck-Dissection beidseits erfolgt eine adjuvante Strahlentherapie – unter dieser fallen jedoch perlschnurartige Granulome im Bereich der Neck-Dissection-Narbe auf.

28.08.2017 | Sarkoidose | Clinical Practice: Clinical Images | Ausgabe 1/2018

Tattoo Sarcoidosis

A 33-year-old previously healthy man presented with an asymptomatic rash on his tattoo. Physical examination revealed brown and black papules confined to the ink of his tattoos. Chest x-ray showed hilar lymphadenopathy.

01.03.2016 | Sarkoidose | Kasuistiken | Ausgabe 2/2016

Kutane Sarkoidose nach Interferontherapie wegen Hepatitis C

Eine 72-Jährige wurde wegen chronischer Hepatitis C über 60 Wochen mit pegyliertem Interferon-α und Ribavirin behandelt. Etwa 6 Monate nach Beendigung der virostatischen Therapie entwickelten sich innerhalb weniger Wochen an Venenpunktionsstellen in beiden Ellenbeugen größere kutane Knoten.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

28.05.2020 | Sarkoidose | KRITISCH GELESEN | Ausgabe 10/2020

Ein ganz und gar reizendes Tattoo

Autor:
Prof. Dr. med. H. Holzgreve

19.02.2020 | Sarkoidose | Übersichten: Arbeitsmedizin Open Access

Angiotensin Converting Enzyme (ACE) – ein Marker in der Diagnostik der Sarkoidose

Die Bestimmung von ACE im Serum oder Heparinplasma stellt einen wesentlichen Bestandteil der Diagnostik, Verlaufskontrolle und Therapieüberwachung von benignen Lungenerkrankungen dar. ACE ist ein Marker, der bei Sarkoidose wertvolle Aussagen zur …

Autoren:
Dr. med. N. Zulauf, K. Passek, E. Wanke, G. M. Oremek

20.12.2019 | Sarkoidose | Konsensuspapiere | Ausgabe 1/2020

Diagnostik und Therapie der kardialen Sarkoidose

Konsensuspapier der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) und Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz und Kreislaufforschung (DGK)

Seit 2014 gibt es ein deutsches Positionspapier zu diagnostischen und therapeutischen Empfehlungen bei kardialer Sarkoidose. Diese wurden jetzt nach Auswertung der aktuellen klinischen Studien aktualisiert.  

Autoren:
D. Skowasch, F. Gaertner, N. Marx, B. Meder, J. Müller-Quernheim, M. Pfeifer, J. W. Schrickel, A. Yilmaz, Prof. Dr. med. C. Grohé

18.10.2019 | Lymphome | Leitthema | Ausgabe 1/2020

Endobronchialer Ultraschall – Bewährtes und Neues

Der endobronchiale Ultraschall (EBUS) ist ein wichtiger Bestandteil der pneumologischen Endoskopie. In den wesentlichen Indikationen der Tumordiagnostik und des Tumorstagings ist die früher übliche Mediastinoskopie lediglich Verfahren der 2. Wahl.

Autor:
Dr. S. Eisenmann

04.03.2019 | Herz-Kreislauf-Erkrankungen in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 4/2019

Was steckt hinter der Synkope und den Rhythmusstörungen?

Ein 63-jähriger Patient wird notfallmäßig vorgestellt, nachdem er sich beim Rasieren „komisch“ gefühlt hatte und kurze Zeit später auf dem Boden wieder zu sich gekommen war. Er hat nun Schmerzen im Bereich von Schulter, Arm und Hüfte. Seit drei Monaten war ihm eine Abnahme seiner Leistungsfähigkeit aufgefallen. Ansonsten sind keine Vorerkrankungen bekannt.

Autoren:
PD Dr. med. Stephanie Fichtner, Prof. Dr. med. Stephan Kääb

13.09.2018 | Multiple Sklerose | Leitthema | Ausgabe 10/2018

Neuroimmunologie und Rheumatologie: Schnittmengen und Differenzialdiagnosen

Die multiple Sklerose (MS) und die Neuromyelitis-optica-Spektrum-Erkrankungen (NMOSD) sind chronisch-entzündliche Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS), die mit multifokalen entzündlichen Läsionen im Gehirn, Rückenmark und Sehnerv …

Autoren:
Prof. Dr. C. Trebst, Prof. Dr. T. Kümpfel
weitere anzeigen

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Bildnachweise