Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

04.04.2018 | Schädigung einzelner Nerven | FORTBILDUNG . SERIE | Ausgabe 6/2018

Nervenkompressionssyndrome — Teil 6
MMW - Fortschritte der Medizin 6/2018

Das Tarsaltunnelsyndrom

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 6/2018
Autoren:
Prof. Dr. med. habil. Alexander Schuh, Prof. Dr. med. René Handschu, Thomas Eibl, Dr. med. Michael Janka, Dr. Wolfgang Hönle
Bei diesem Syndrom sind die Äste des Nervus tibialis bzw. seiner Endäste in Höhe des Tarsaltunnels betroffen. Die Symptomatik ist uneinheitlich. Im Vordergrund stehen Schmerzen, es kann aber auch zu Hypästhesien und — selten — zu Paresen der Zehenspreizer und kurzen Zehenbeuger kommen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

MMW - Fortschritte der Medizin 6/2018Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN . KONGRESSBERICHTE

Diese Faktoren triggern den Schlaganfall

AKTUELLE MEDIZIN . IMPFSPRECHSTUNDE

Was bei Impfungen im Alter zu beachten ist

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

Millionen Amerikaner über Nacht hyperton

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

Tiefkühl-EKG mit Normalisierung

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise