Skip to main content
main-content

17.03.2013 | KOMPAKT | Ausgabe 3/2013

CME 3/2013

Schilddrüse nicht ambulant operieren!

Zeitschrift:
CME > Ausgabe 3/2013
Chirurgische Eingriffe an der Schilddrüse stehen nicht im deutschen „Katalog der ambulant durchführbaren Operationen“. Aus gutem Grund: Chinesische Operateure waren die Krankenakten von mehr als 3000 Patienten durchgegangen, die sich in den Jahren 1995 bis 2011 einer Thyroidektomie unterziehen mussten. Dabei stellten sie fest, dass 0,7% der Operierten postoperative Blutungen oder Hämatome entwickelt hatten, die eine chirurgische Revision erforderlich machten. Hämatome nach Thyroidektomie sind potenziell lebensgefährlich. Für die Frage, ob sich die Schilddrüse mit vertretbarem Risiko ambulant entfernen lasse, ist daher der Zeitpunkt wichtig, zu dem die Blutung auftritt. Laut den Zahlen der Studie ereignet sich mehr als jede vierte Blutung (27,3%) in einer Spanne von sechs bis 24 Stunden nach dem Eingriff — und damit zu einer Zeit, da die ambulante Nachbeobachtung möglicherweise schon beendet gewesen wäre. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2013

CME 3/2013 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise