Skip to main content
main-content

14.07.2021 | Schilddrüsenkarzinome | Nachrichten

Nach Radiojod- und VEGFR-Hemmer-Therapie

Multikinasehemmer bremst refraktäre Schilddrüsentumoren

Autor:
Thomas Müller
Erleiden Patienten mit Schilddrüsentumoren nach einer Behandlung mit radioaktivem Jod sowie VEGFR-Hemmern ein Rezidiv, ist eine Therapie mit Cabozantinib vielversprechend: In einer Phase-3-Studie lebten die Betroffenen damit länger progressionsfrei als unter Placebo.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

CDK4/6-Inhibition:

RCT und RWE: Datenlage beim HR+/HER2- Brustkrebs

Randomisierte klinische Studien (RCT) sind der Goldstandard zur Beurteilung von Wirksamkeit und Sicherheit eines Wirkstoffs [1]. Zur Klasse der CDK4/6-Inhibitoren existiert bereits eine breite Basis klinischer Studiendaten, aber auch Real World Evidence (RWE) gewinnt immer mehr an Bedeutung [2-9].

Mehr
Bildnachweise