Skip to main content
main-content

10.04.2022 | Schizophrenie | CME-Kurs

Transkranielle Gleichstromstimulation bei kognitiven Störungen der Schizophrenie

Neuropsychiatrische Erkrankungen

CME-Punkte: 2

Für: Ärzte

Zertifiziert bis: 11.04.2023

Zertifizierende Institution: Bayerische Landesärztekammer
Dies ist Ihre Lerneinheit   zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Zugang erhalten Sie mit:
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

15.05.2022 | Rheumatoide Arthritis | CME-Kurs

Rheumatologische Erkrankungen und Neurologie: Was ist zu beachten? Extraartikuläre Manifestationen

Dieser CME-Kurs zeigt Ihnen die Zusammenhänge von rheumatologischen Erkrankungen und neurologischen Begleiterkrankungen auf und informiert Sie über neurologische Erkrankungen bei Rheumatoider Arthritis und dem Sjögren Syndrom.

10.04.2022 | Schizophrenie | CME-Kurs

Transkranielle Gleichstromstimulation bei kognitiven Störungen der Schizophrenie

Kognitive Störungen stellen ein Kernsymptom der Schizophrenie dar. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Behandlungsoptionen kognitiver Defizite und stellt Ihnen die transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS) vor. Hierbei lernen Sie deren Wirkmechanismus, Nebenwirkungen, Kontraindikationen und Einordnung kennen.

08.03.2022 | Demenz | CME-Kurs

Von symptombasierter Diagnostik hin zu einem biologischen Konzept – Prodromale Stadienkonzepte der neurodegenerativen Demenzen

Dieser CME-Artikel erläutert das Konzept der prodromalen Demenzstadien und die Bedeutung verschiedener Biomarker. Neben der Alzheimer-Krankheit (Alzheimer's Disease, AD) werden auch die Möglichkeiten der Früherkennung anderer neurodegenerativer Erkrankungen wie der frontotemporalen Demenz (Frontotemporal Dementia, FTD), der Lewy-Körperchen-Krankheit (Dementia with Lewy-Bodies, DLB) und der Parkinson-Krankheit (Parkinson's Disease, PD) behandelt.

15.02.2022 | Affektive Störungen | CME-Kurs

Bewegung, körperliche Aktivität und Sport bei depressiven Erkrankungen – Psychische Gesundheit

Bewegung, körperliche Aktivität und Sport bewähren sich zunehmend in der Prävention und Behandlung unipolarer depressiver Erkrankungen. Dieser CME-Beitrag informiert Sie über den aktuellen Forschungsstand und erörtert potenzielle Wirkmechanismen sowie Handlungsempfehlungen.