Skip to main content
main-content

02.08.2017 | Schizophrenie | Nachrichten

Antriebsminderung & Co. reduziert

Neuer Wirkstoff lindert Negativsymptome bei Schizophrenie

Autor:
Thomas Müller
Ein neuer Serotonin- und Sigma-2-Rezeptorblocker kann Gemütsverflachung, Antriebsminderung und sozialen Rückzug bei Psychosen deutlich reduzieren. Nach drei Monaten waren solche Beschwerden in einer Phase-2b-Studie signifikant zurückgegangen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unsere kostenlosen Newsletter Update Neurologie und Psychiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.