Skip to main content
main-content

13.11.2017 | Schmerzen | Onlineartikel

MMW-Sprechstunde

Leistenschmerz wirft Leben aus der Bahn

Die MMW-Experten Stiefelhagen und Füeßl geben Auskunft

Frage von Dr. Otto Steffens, Aurich: Ich betreue mehrere Patienten mit chronischen Leistenschmerzen nach Leistenherniotomien. Laut Literatur betrifft das 10% der Patienten. Bei einem 30-jährigen, bisher gesunden Patienten ist es besonders schlimm. Er wurde wegen eines linksseiten Leistenbruchs mit mäßigen Beschwerden eingewiesen. Im Krankenhaus diagnostizierte man auch einen rechtsseitgen Bruch und operierte (wohl leitliniengerecht) beidseitig laparaskopisch mit Netzimplantation. Seitdem hat er zunehmende, belastungsabhängige Leistenschmerzen auf beiden Seiten. Die Chirurgen raten zur Vorstellung beim Schmerztherapeuten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Fibromyalgie – Die neue S3-Leitlinie

Die wichtigsten Neuerungen haben wir hier kurz und knapp für Sie zusammengestellt!