Skip to main content
main-content

25.10.2019 | Schmerzkongress 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

Neue Klassifikation

So geht's schneller zur Diagnose bei nicht-dentalem Gesichtsschmerz

Autor:
Dr. med. Thomas M. Heim
Es gibt eine ganze Reihe von Gesichtsschmerzsyndromen, die primären Kopfschmerzen ähnlich sind. Die internationale Klassifikation orofazialer Schmerzen hat dem nun Rechnung getragen. Die korrekte Diagnose findet sich meist nur in Abstimmung verschiedener Fachdisziplinen, erspart aber den Betroffenen lange Odysseen zwischen den Behandelnden und unnötige invasive Behandlungen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Neurologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise