Skip to main content
main-content

Deutscher Schmerzkongress 2021

Deutsche Schmerzgesellschaft & Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft

09.11.2021 | Schmerzkongress 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Tipps für eine Schmerztherapie mit Worten

Die Schmerzwahrnehmung kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden. Einer dieser Faktoren ist die Sprache. Warum das so ist und was das für die Kommunikation mit chronischen Schmerzpatienten bedeutet, erläuterte der Neurophysiologe Professor Thomas Weiß beim diesjährigen Schmerzkongress.

09.11.2021 | Schmerzkongress 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Neuropathische Schmerzen durch COVID-19?

Schmerzen sind bei COVID-19 meist unspezifisch und neuropathische Schmerzen eher selten. Bei neuromuskulären Vorerkrankungen kann COVID-19 jedoch zur Verschlechterung des neurologischen Status führen.

09.11.2021 | Schmerzkongress 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Cannabis in der Schmerztherapie: Wie effektiv? Welche Nebenwirkungen?

Trotz fehlender Wirksamkeitsnachweise steigt die Zahl der Verordnungen von Cannabis seit der fast unbeschränkten Freigabe in 2017 steil an. Daten aus der gesetzlich vorgeschriebenen Begleiterhebung bestätigen den Hype und lassen viele Fragen offen.

08.11.2021 | Schmerzkongress 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Neue S3-Leitlinie zu perioperativen Schmerzen

Einen Akutschmerzdienst für jede Klinik mit OP, Bestätigung der Rolle von Nichtopioidanalgetika als wichtiger Baustein der perioperativen Schmerztherapie und etliche Anpassungen zur prozedurenspezifischen Analgesie: Das sind nur wenige Beispiele für die umfangreichen, differenzierten und dezidierten Empfehlungen in der neuen Leitlinie.

07.11.2021 | Schmerzkongress 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Wem Capsaicin-Pflaster tatsächlich helfen

Die analgetische Wirkung von Capsaicin ist altbekannt, die Suche nach Prädiktoren für einen Behandlungserfolg hingegen noch Gegenstand aktueller Forschung – ein Update vom diesjährigen Schmerzkongress.

06.11.2021 | Schmerzkongress 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Neuro-COVID: Wieso Corona auf die Nerven geht

Eine COVID-19-Erkrankung kann mit verschiedenen neurologischen Symptomen einhergehen. Möglicherweise steht dahinter häufig ein virusgetriggerter Autoimmunprozess.

05.11.2021 | Schmerzkongress 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Wie Nervengift Nervenschmerzen lindern kann

Die Behandlung neuropathischer Schmerzen ist eine Herausforderung. Systemische Therapien bringen nicht immer den gewünschten Effekt und sind nebenwirkungsbehaftet. Die Injektion von Botulinumtoxin kann eine wirksame Alternative sein. Unter bestimmten Voraussetzungen. 

05.11.2021 | Schmerzkongress 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Cannabidiol: Von der Lifestyledroge zum Medikament?

Cannabidiol hat als nicht berauschende Alternative zum THC den deutschen Nahrungsergänzungs- und Lifestyledrogenmarkt erreicht. Taugt es auch als Medikament?

04.11.2021 | Schmerzkongress 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Riechtraining gegen Schmerzen

Viele Migränebetroffene kennen es: Ein bestimmter intensiver Geruch, etwa ein Parfüm, kann bei ihnen eine Attacke auslösen. Ausgerechnet Gerüche gelten nun als Kandidaten für neue Therapieformen bei Kopfschmerzen und anderen Schmerzerkrankungen.

Bildnachweise