Skip to main content
main-content

Schmerzsyndrome

Wirbelsäulen-Bildgebung: Weniger Schmerz durch bessere Aufklärung?

Lupe auf Röntgenaufnahme einer Halswirbelsäule

Bildgebende Verfahren der Wirbelsäule ergeben oft auffällige Befunde, die nicht mit den Schmerzen des Patienten zusammenhängen. Darauf hinzuweisen, dass diese auch bei Menschen ohne Beschwerden vorkommen, könnte zur Genesung beitragen.

Risikofaktoren beachten und Chronifizierung vermeiden

CME: Erkennen Sie Yellow und Blue Flags bei Rückenschmerzen?

Patient mit Schmerzen im unteren Rücken

Nach Ausschluss von Red Flags sollten bei andauernden Rückenschmerzen frühzeitig auch Yellow und Blue Flags eruiert werden, also Risikofaktoren für eine Chronifizierung aufseiten des Patienten. Aber auch durch den Behandler kann die Chronifizierung begünstigt werden. Mit Fokus auf den muskulär bedingten Kreuzschmerz beschreibt diese Fortbildung, worauf es diagnostisch und therapeutisch ankommt. 

Wie lebt es sich mit Fibromyalgiesyndrom – und wie ginge es besser?

Fibromyalgie

Nach wie vor stoßen Fibromyalgiepatienten auf Desinteresse, mangelndes Verständnis und Nicht-ernst-Nehmen ihrer Erkrankung – aber auch auf engagierte Unterstützung durch einzelne Behandelnder. Und wo sehen wiederum die Ärzte die besonderen Herausforderungen in Sachen Fibromyalgiesyndrom? Gesundheitsforscher haben beide Gruppen zur aktuellen Versorgungssituation befragt.

Leiden Sportler anders? Schmerzen in der sportmedizinischen Praxis

Junger Mann hält sich Hand in den Rücken

Obwohl körperliche Aktivität und Sport unbestritten zahlreiche positive Effekte haben, ist die Prävalenz chronischer Schmerzen bei Sportlern, besonders im Leistungssport, hoch. Gleichzeitig gibt es zahlreiche Besonderheiten, die in der Behandlung dieser Patienten berücksichtigt werden sollten. 

Erdheim-Chester-Erkrankung: eine Systemerkrankung mit ungewöhnlicher Nierenbeteiligung

Nierenbefund bei Erdheim-Chester-Erkrankung

Die Erdheim-Chester-Erkrankung (ECD) wird heute den Neoplasien mit Ursprung in den myeloiden dendritischen Zelllinien zugeordnet. Die klonalen Veränderungen unterhalten einen chronischen Entzündungszustand, der die Pathogenese und Klinik prägt. Lesen Sie hier einen exemplarischen Fallbericht.

CME-Fortbildungsartikel

27.08.2020 | Pädiatrische Radiologie | CME | Ausgabe 9/2020

Chronische nichtbakterielle Osteomyelitis

Die chronische nichtbakterielle Osteomyelitis (CNO) ist eine autoinflammatorische Knochenerkrankung im Kindes- und Jugendalter mit Bevorzugung des weiblichen Geschlechts. Sie manifestiert sich mit mehreren ossären Läsionen, wobei die metaphysären …

26.08.2020 | Schmerzen an der Wirbelsäule | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 4/2020

Evidenzbasierte Interventionen an der Halswirbelsäule

Nach den Interventionen an der Lendenwirbelsäule (Orthopädie & Rheuma 5/2019) werden nun die Interventionen an der Halswirbelsäule vorgestellt. Auch hier gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Verfahren, wobei es sinnvoll ist, zwischen axialen …

17.08.2020 | Retropatellares Schmerzsyndrom | CME | Ausgabe 3/2020

Das patellofemorale Schmerzsyndrom

Das patellofemorale Schmerzsyndrom (PFPS) ist eine der häufigsten Diagnosen in der orthopädischen Praxis. Die Beschwerden betreffen fast immer junge, sportlich aktive Patienten, die aufgrund der Symptome ihre Aktivitäten teils erheblich reduzieren …

21.07.2020 | Rückenschmerz | Im Blickpunkt | Ausgabe 4/2020

CME: Erkennen Sie Yellow und Blue Flags bei Rückenschmerzen?

Nach Ausschluss von Red Flags sollten bei andauernden Rückenschmerzen frühzeitig auch Yellow und Blue Flags eruiert werden, also Risikofaktoren für eine Chronifizierung aufseiten des Patienten. Aber auch durch den Behandler kann die Chronifizierung begünstigt werden. Mit Fokus auf den muskulär bedingten Kreuzschmerz beschreibt diese Fortbildung, worauf es diagnostisch und therapeutisch ankommt. 

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

08.01.2020 | Diagnostik in der Endokrinologie | Kasuistiken | Ausgabe 2/2020

Ist die Ursache der Anämie verantwortlich für die Symptome der Patientin - Ihre Diagnose?

Eine Patientin stellte sich mit Belastungsdyspnoe, Myalgien und Petechien der unteren Extremitäten sowie einer ausgeprägten Gingivitis vor. Laborchemisch ließ sich eine Anämie nachweisen.

25.09.2019 | Spezielle Notfallmedizin | Kasuistiken | Ausgabe 7/2019

Fataler Verlauf bei vermeintlich unspezifischem Rückenschmerz

Ein junger Patient wird aufgrund typischer immobilisierender Schmerzen des unteren Rückens in die Notaufnahme eingeliefert. Im Verlauf kommt es trotz Maximaltherapie zu einem Multiorganversagen, der Patient verstirbt am zwölften Tag nach Aufnahme. Schuld war eine äußerst seltene Ursache.

10.09.2019 | Schmerzen an der Wirbelsäule | Kasuistiken | Ausgabe 6/2019

Dynamische lumbale Instabilität: Schmerzen konservativ gut beherrschbar

Eine 29-jährigen Patientin stellt sich im Jahr 2006 mit Kreuzschmerzen vor. Der Anfangsbefund lautete: Spondylolyse L5 ohne Gleitvorgang und Funktionsstörungen ohne neurologische Ausfälle. Bis 2019 entwickelte sich daraus eine Spondylolisthesis von L5 im Stadium I nach Meyerding. Der Fallbericht zeigt, dass diese Strukturläsion bei fehlendem neurologischen Defizit konservativ gut beherrscht werden kann.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

22.09.2020 | Fibromyalgiesyndrom | Originalien Open Access

Wie lebt es sich mit Fibromyalgiesyndrom – und wie ginge es besser?

Umgang mit dem Fibromyalgiesyndrom (FMS) – Perspektiven Betroffener und Behandelnder im Saarland

Nach wie vor stoßen Fibromyalgiepatienten auf Desinteresse, mangelndes Verständnis und Nicht-ernst-Nehmen ihrer Erkrankung – aber auch auf engagierte Unterstützung durch einzelne Behandelnder. Und wo sehen wiederum die Ärzte die besonderen Herausforderungen in Sachen Fibromyalgiesyndrom? Gesundheitsforscher haben beide Gruppen zur aktuellen Versorgungssituation befragt.

Autoren:
B.A. Marion Al-Qadi, Dr. Dagmar Renaud, Prof. Dr. (em.) Martha Meyer

10.09.2020 | Sportmedizin | FB_Seminar | Ausgabe 15/2020

Leiden Sportler anders? Schmerzen in der sportmedizinischen Praxis

Seminar / Schmerzmodul

Obwohl körperliche Aktivität und Sport unbestritten zahlreiche positive Effekte haben, ist die Prävalenz chronischer Schmerzen bei Sportlern, besonders im Leistungssport, hoch. Gleichzeitig gibt es zahlreiche Besonderheiten, die in der Behandlung dieser Patienten berücksichtigt werden sollten. 

Autoren:
Prof.(apl.) Dr. med. Jonas Tesarz, Wolfgang Eich, Monika Hasenbring

16.07.2020 | Entzündliche Herzerkrankungen in der Pädiatrie | KRITISCH GELESEN | Ausgabe 13/2020

Erythema migrans: Variabilität ist die Regel

Autor:
Prof. Dr. med. H. Holzgreve

08.07.2020 | Gonarthrose | Leitthema | Ausgabe 4/2020

Kniegelenkdistraktion bei der Behandlung schwerer Arthrose

Arthrose ist eine degenerative Gelenkerkrankung, die klinisch durch Schmerz und Behinderung gekennzeichnet ist und mit Gewebsschädigungen einschließlich Knorpelschwund einhergeht. Die Gonarthrose findet man hauptsächlich bei älteren Menschen; hier …

Autoren:
MD, PhD Dr. R. J. van Heerwaarden, W. Verra

06.05.2020 | Nackenschmerz | Übersichten | Ausgabe 3/2020

S3-Leitlinie aktualisiert: Das empfiehlt LONTS 3

Langzeitanwendung von Opioiden bei chronischen nicht-tumorbedingten Schmerzen

Die S3-Leitlinie LONTS („Langzeitanwendung von Opioiden bei chronischen nicht-tumorbedingten Schmerzen“) liegt in ihrer dritten Form vor. Es wurde präzisiert und aktualisiert, etwa bei den potenziellen Indikationen für Opioide, den Kategorien zur Dauer der Opioidtherapie oder bei den Praxiswerkzeugen zur symptomatischen Linderung der Nebenwirkungen. Auch neue Empfehlungen spricht die Leitlinie aus.

Autoren:
Prof. Dr. med. Winfried Häuser, Frietjof Bock, Michael Hüppe, Monika Nothacker, Heike Norda, Lukas Radbruch, Marcus Schiltenwolf, Matthias Schuler, Thomas Tölle, Annika Viniol, Frank Petzke, Koautoren für die Konsensusgruppe der 2. Aktualisierung der S3-Leitlinie LONTS

30.04.2020 | COVID-19 | KNEE | Ausgabe 6/2020 Zur Zeit gratis

COVID-19: Historischer Einschnitt in der orthopädischen Gesundheitsversorgung

Die orthopädische Versorgung in Österreich, Deutschland und der Schweiz erleidet aufgrund der COVID-19 Pandemie einen drastischen Rückgang an Eingriffen. Elektive Eingriffe wie Totalendoprothesen werden so gut wie nicht mehr durchgeführt. Die Langzeitfolgen sind noch nicht absehbar. Beitrag auf englisch.

Autoren:
M. C. Liebensteiner, I. Khosravi, M. T. Hirschmann, P. R. Heuberer, M. Thaler, The Board of the AGA-Society of Arthroscopy and Joint-Surgery

30.04.2020 | Leitsymptom Rückenschmerzen | FORTBILDUNG | Ausgabe 8/2020

Lumbago – kompliziert oder unkompliziert?

Rückenschmerzen

Ein 43-Jähriger stellt sich mit einem „Hexenschuss“ vor, der am Vortag nach einer Drehbewegung im Rumpf begonnen hat. Er fühlt sich ansonsten gesund und verneint eine Ausstrahlung oder Hypästhesien der unteren Extremität. Die Beweglichkeit lumbal ist eingeschränkt und die paravertebrale Muskulatur schmerzhaft. Wie gehen Sie weiter vor?

Autor:
Dr. med. Oliver Eisele

17.04.2020 | Arthritis | Leitthema | Ausgabe 5/2020

Klinische Symptomatik autoinflammatorischer Erkrankungen

Systemische autoinflammatorische Erkrankungen sind gekennzeichnet durch eine über die angeborene Immunität vermittelte spontan ablaufende chronische Entzündungsreaktion, die sich an vielen Organsystemen und insbesondere auch an der Haut …

Autoren:
Dr. E. Rolfes, G. Ngoumou, H. Bonnekoh, K. Krause, T. Kallinich

16.04.2020 | Myalgie | Leitlinie | Ausgabe 3/2020

S1-Leitlinie: Diagnostik und Differenzialdiagnose bei Myalgien

Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Neurologie

Im Beitrag erfahren Sie, was es Neues gibt bei der Diagnostik von Myalgien: wann z.B. Muskelbiopsien bei belastungsabhängigen Myalgien angeraten sind, wann eine Therapie mit Statinen unterbrochen werden sollte und welche Differenzialdiagnosen zu beachten sind.

Autor:
Prof. Dr. Dieter Heuß

26.02.2020 | Fibromyalgiesyndrom | Journal club | Ausgabe 2/2020

Generalisierte verminderte Nervenfaserdichte ist mit mehr Krankheitslast assoziiert

Autor:
Dr. med. Elena Enax-Krumova
weitere anzeigen

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise