Skip to main content
main-content

Schmerztherapie

Aktuelle Meldungen

12.10.2017 | Demenz | Nachrichten

Diagnose

Schmerzskala für Demenzkranke vorgestellt

Die üblichen Schmerzskalen sind bei schwerer Demenz häufig nicht geeignet. Forscher der Universität Bamberg haben jetzt ein Werkzeug entwickelt, das Schmerzen solcher Patienten möglichst objektiv ermitteln soll.

Autor:
Thomas Müller

11.10.2017 | Schmerztherapie | Nachrichten

Komplikationen unter Langzeittherapie

Vorsicht mit hohen Opioiddosierungen bei Nichttumorschmerzen

Bei Patienten, die wegen Nichttumorschmerzen langfristig mit Opioiden behandelt werden, wird in Deutschland nicht selten die in der Leitlinie empfohlene Obergrenze überschritten – mit nachteiligen Folgen.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

29.09.2017 | HNO-Erkrankungen | Nachrichten

Bestätigung durch Metaanalyse:

Analgesie durch orale Kortikosteroide bei Halsschmerzen

Bei Halsschmerzen wirkt eine einmalige orale Kortikosteroidtherapie zusätzlich zur Standardtherapie rasch analgesierend.

Autor:
Peter Leiner

28.09.2017 | Recht für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

Kompartmentsyndrom übersehen

Hausarzt muss 50.000 Euro Schmerzensgeld zahlen

Ein Mann verliert seinen Unterarm. Grund ist ein grober Behandlungsfehler des nachsorgenden Hausarztes, befanden Richter.

Autor:
Ilse Schlingensiepen

26.09.2017 | DGVS 2017 | Nachrichten

Unkritische Einnahme

Sind Säureblocker Opfer ihres eigenen Erfolgs?

Seit einiger Zeit häufen sich Negativschlagzeilen zu Protonenpumpenhemmern: Sie sollen das Risiko für Pneumonien, Darm-Infekte oder Demenz erhöhen. Experten warnen zu Recht, dass die Arzneien Opfer ihres eigenen Erfolges werden könnten.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

26.09.2017 | DGVS 2017 | Nachrichten

Medikamentensicherheit

Säureblocker: Internisten warnen vor Panikmache

Tabletten gegen Sodbrennen, Aufstoßen oder Magenschmerzen sind beliebt – zu beliebt, finden manche: Laut Arzneimittelverordnungs-Report werden Protonenpumpenhemmer (PPI) inzwischen drei Mal so häufig verordnet wie vor zehn Jahren.

14.09.2017 | Neurochirurgie | Nachrichten

Parkinsonpatientin

Der Rückenschmerz kam von den Gesäßnerven

Vier Jahre lang hatte eine Parkinsonpatientin unter schweren Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich gelitten. Dann stieß ein Team aus Neurochirurgen auf die Ursache: Ein Engpass-Syndrom der Gesäßnerven.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

13.09.2017 | Migräne | Nachrichten

Internationaler Kopfschmerz-Kongress

Migräneprävention: Neue Antikörper-Therapien in Sicht

Für vier Antikörper zur Migräneprävention wurden bei der Internationalen Kopfschmerz-Konferenz vielversprechende Daten zur Wirksamkeit und Verträglichkeit vorgestellt.

Autor:
Philipp Grätzel von Grätz

12.09.2017 | Osteoporose | Nachrichten

Symptome nicht richtig gedeutet

Unerkannte Wirbelkörperfrakturen verursachen oft Rückenschmerzen

Wirbelkörperfrakturen bei älteren Männern bleiben meistens unerkannt – obwohl sie häufig mit neu auftretenden oder sich verschlechternden Rückenschmerzen einhergehen.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

23.08.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Heilpraktiker-Diskussion

Schuss vor den Bug auch der alternativmedizinischen Ärzte

Die Heilpraktiker fühlen sich bei der vom "Münsteraner Kreis" angestoßenen Debatte um die Reform oder gar Abschaffung ihres Geschäftsfeldes außen vor. Sie verweisen auf das gute Miteinander von Ärzten und Heilpraktikern im Versorgungsalltag.

Autor:
Matthias Wallenfels

22.08.2017 | Schmerzsyndrome | Nachrichten

Off-label-Therapie

Keine Evidenz für Gabapentinoide bei unspezifischem Kreuzschmerz

Der Einsatz von Gabapentin und Pregabalin bei chronischer unspezifischer Lumbalgie wird durch die wenigen Studien in dieser Indikation nicht gestützt.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

22.08.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Alternativmedizin

Ruf nach konsequentem Patientenschutz

Wissenschaftler fordern vom Gesetzgeber strengere Auflagen für Heilpraktiker – auch im Sinne der höheren Patientensicherheit.

Autor:
Matthias Wallenfels

22.08.2017 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

17 Wissenschaftler fordern:

"Weg mit dem Heilpraktikerberuf!"

Der neu gegründete "Münsteraner Kreis", eine Gruppe von 17 Wissenschaftlern um die Medizinethikerin Bettina Schöne-Seifert, fordert aktuell das Ende für die "unangemessene Ausbildung und die meist unhaltbaren Krankheitskonzepte" der Heilpraktiker. Die Hintergründe.

Autor:
Matthias Wallenfels

17.08.2017 | Rezidivierende depressive Störungen | Nachrichten

Schmerzen beim Ehepartner

In Freud' und Leid verbunden

Die Sorge um einen schmerzgeplagten Ehepartner kann bei älteren Frauen die seelische Gesundheit nachhaltig beeinträchtigen. In einer großen Longitudinalstudie aus den USA standen die depressiven Symptome bei Frauen in deutlicher Abhängigkeit von der Schmerzstärke bei ihren Männern.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

16.08.2017 | Fibromyalgiesyndrom | Nachrichten

Erste Hinweise aus Fibromyalgie-Studie

Kaffee als Koanalgetikum bei Opioidtherapie?

Koffein hat bei Schmerzpatienten, die Opioide erhalten, möglicherweise einen zusätzlichen analgetischen Effekt.

Autor:
Peter Leiner

31.07.2017 | Zyklus und Ovulationsstörungen | Nachrichten

Explorative Studie

Akupunktur hilft, Regelschmerzen zu lindern

Ein australisch-neuseeländisches Forscherteam hat untersucht, ob sich dysmenorrhoische Schmerzen durch Akupunktur bessern lassen. Schmerzintensität und -dauer wurden zwar reduziert. Die Art der Akupunktur war dabei aber unwichtig.

Autor:
Robert Bublak

25.07.2017 | Schmerztherapie | Nachrichten

Ist erlaubt, aber...

Unter Cannabis-Medikation ans Steuer?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation einnehmen, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. So klar wie diese Aussage ist die Lage auf der Straße allerdings noch nicht. Und: Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko fehlt bisher.  

Autor:
Matthias Wallenfels

19.07.2017 | Migräne | Nachrichten

Stress als Trigger

Vorhersagemodell für Migräneattacken entwickelt

US-Forscher haben aufgrund von Migräne- und Stresstagebüchern ein Vorhersagemodell erstellt. Es kann Migräneattacken offenbar etwas besser prognostizieren als bloßes Raten.

Autor:
Thomas Müller

18.07.2017 | Palliativmedizin | Nachrichten

Palliativmedizin

"Schmerz- und Tumortherapie klar trennen!"

Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin rät vom Einsatz von Methadon zur Tumortherapie ab.

17.07.2017 | Nacken- und Rückenschmerz | Nachrichten

Chronische Rückenschmerzen

Radiofrequenz-Denervation ist so gut wie nutzlos

Der Versuch, chronischem Kreuzweh mit einer Radiofrequenz-Denervation beizukommen, hat laut Ergebnissen einer niederländischen Studie geringe Erfolgschancen. Die Effekte, sofern überhaupt feststellbar, sind klinisch unbedeutend.

Autor:
Robert Bublak

Video-Beitrag

  • 29.06.2017 | IT für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

    Patient-Arzt-Internet

    Lobo: Ärzte brauchen mehr Internet-Wissen

    Mit eindringlichen Worten forderte Blogger Sascha Lobo beim Deutschen Ärztetag die Mediziner auf, die Digitalisierung im Gesundheitswesen aktiv mit zu gestalten – gerade auch zum Schutz der Patienten.

    Autor:
    Rebekka Höhl

Neu im Fachgebiet AINS

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise