Skip to main content
main-content

Impfungen und Infektionserkrankungen

Aktuelle Meldungen

15.06.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Heißes Eisen

Der impfende Apotheker

Ließe sich die Impfrate speziell bei der Grippeimpfung steigern, wenn auch Apotheker impfen dürften? Eine Analyse im Auftrag des Bundesverbands der Arzneimittel-Hersteller ist dafür – Ärzte und Apotheker sind gespalten.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Hauke Gerlof

13.06.2018 | Impfen | Nachrichten

Meningitis und Pneumonie

Impfen rettete 1,3 Millionen Kindern das Leben

Die Pneumokokken-Impfung und die Impfung gegen Meningitis haben die Sterblichkeit von Kindern weltweit drastisch reduziert.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Wolfgang Geissel

12.06.2018 | Humane Papillomaviren | Nachrichten

Ab Ende August

Vorabinfo: STIKO empfiehlt HPV-Impfung von Jungen

Die Impfung gegen krebserregende humane Papillomviren (HPV) wird ab Sommer auch 9- bis 14-jährigen Jungen empfohlen. Das hat die STIKO auf ihrer Sitzung beschlossen.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Wolfgang Geissel

08.06.2018 | Influenzaviren | Nachrichten

Grippewelle

Influenza-Todesfälle bei Kindern kommen oft aus heiterem Himmel

Nur wenige Kinder sterben an der Grippe - und oft nur die, die chronisch krank sind, denkt man. In einer US-Analyse war aber jedes zweite an Grippe gestorbene Kind vorher gesund.  

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Wolfgang Geissel

02.06.2018 | Multiresistente Erreger | Nachrichten

Bericht der Europäischen Seuchenbehörde

Auch in Deutschland ließen sich viele Antibiotika einsparen

Deutschland gehört weiter zu den Ländern mit den wenigsten Antibiotika-Verordnungen, berichtet die europäische Seuchenbehörde ECDC. Europaweit ist der Verbrauch aber seit Jahren nicht gesunken. Spitzenreiter beim Verbauch ist Griechenland.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Wolfgang Geissel

30.05.2018 | Sportärztekongress 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Prophylaxe

Grippeimpfung im Leistungssport? Klar!

Impfungen gegen Erkrankungen wie etwa Influenza werden im deutschen Leistungssport kritisch gewertet. Zu Unrecht, wie eine aktuelle Studie nun zeigt.

Autor:
Birgit Frohn

29.05.2018 | Multiresistente Erreger | Nachrichten

Keine empirische Antibiotikatherapie

Patienten aus Flüchtlingseinrichtungen: Auf Resistenzen achten!

Bei Asylsuchenden mit Gesundheitsproblemen muss besonders auf multiresistente Keime geachtet werden. Denn die Flucht, aber auch die Lebensbedingungen im Gastland begünstigen offenbar Besiedelung und Infektion mit diesen Mikroorganismen.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

29.05.2018 | Impfen | Nachrichten

Gute Gelegenheit

Schuleingangsuntersuchung: Den Impfpass bitte!

Die ärztliche Untersuchung der ABC-Schützen bietet eine gute Chance, Impflücken aufzudecken und die Eltern darauf aufmerksam zu machen. Und sie liefert dem RKI wertvolle Daten: Wie steht es um den Impfschutz der Bevölkerung in Deutschland?

Autor:
Dr. Christine Starostzik

16.05.2018 | Impfen | Nachrichten

Auch Geschwister betroffen

Autismus-Diagnose senkt Impfbereitschaft

Kinder mit einer Autismus-Spektrum-Störung und ihre jüngeren Geschwister haben häufiger als gesunde Kinder einen unzureichenden Impfschutz.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

16.05.2018 | Parasitologie | Nachrichten

Unwiderstehlicher Geruch

Forscher können Malaria jetzt riechen

Ein Malaria-Test sollte schnell und preiswert sein. Der Körpergeruch verrät eine Infektion bereits, bevor sich Symptome zeigen, haben Wissenschaftler nun entdeckt – und hoffen damit einen solchen Test zu entwickeln.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Alexander Joppich

15.05.2018 | Krebsvorsorge in der Gynäkologie | Nachrichten

Weniger Zervixkarzinom-Vorstufen

Cochrane-Analyse bestätigt Wirksamkeit der HPV-Impfung

Die Impfung gegen HPV schützt laut einem Cochrane-Review vor zervikalen Präkanzerosen, ohne dass es zu schweren Nebenwirkungen kommt. Die Effektivität hängt allerdings von Alter und HPV-Status der Frauen ab.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

15.05.2018 | Impfempfehlungen | Nachrichten

Das hat die STIKO in der Pipeline

Neue Impfempfehlungen zu HPV, Pertussis – und bald auch MenB?

Die STIKO-Empfehlung zur HPV-Impfung für Jungen kommt noch in diesem Sommer. Das kündigte STIKO-Mitglied Prof. Fred Zepp auf dem Praxis Update an. Der Experte plädierte zudem für die Einführung der umstrittenen allgemeinen Impfung gegen Meningokokken vom Typ B.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

04.05.2018 | Impfungen | Nachrichten

STIKO-Empfehlung kommt

Neuer Zoster-Impfstoff mit hohen Schutzraten für Senioren

Ein neuer Impfstoff verspricht nachhaltigen Schutz vor Herpes zoster und Zoster-Neuralgie, vor allem für die am meisten gefährdete Gruppe der Menschen über 60. Der Preis für die hohe Wirksamkeit sind allerdings die relativ häufigen lokalen Reaktionen.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

30.04.2018 | Influenzaviren | Nachrichten

Ranking

Die schlimmsten Infektionskrankheiten

An keiner Infektionskrankheit sterben in Europa so viele Menschen wie an Influenza. Das zeigt ein Ranking der durch 31 Infektionskrankheiten verlorenen DALYs.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Wolfgang Geissel

27.04.2018 | Allgemeine Gynäkologie | Nachrichten

Vergleichsstudie mit Fosfomycin

Harnwegsinfektion: Pluspunkte für Nitrofurantoin

Signifikant mehr Frauen mit einer unkomplizierten Harnwegsinfektion profitieren von einer Behandlung mit Nitrofurantoin über fünf Tage als von einer einmaligen Fosfomycin-Applikation. Hinweise darauf liefert eine offene Studie aus der Schweiz, Polen und Israel.

Autor:
Peter Leiner

23.04.2018 | Mumps, Masern, Röteln | Nachrichten

Kein Fortkommen

Europäische Impfwoche: Same procedure as last year!

Heute startet die Europäische Impfwoche. Am Beispiel Masern werden beträchtliche Defizite in Deutschland deutlich – und dass es seit Jahren kaum Fortschritte gibt.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Wolfgang Geissel

20.04.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Masern

Spahn rüffelt impfmuffelige Eltern

Gegen Masern, Windpocken und Co. sind die meisten Schulanfänger geimpft – aber viele eben nicht, meldet das RKI. Bundesgesundheitsminister Spahn nimmt sich die Eltern zur Brust.

Quelle:

Ärzte Zeitung

19.04.2018 | Diabetestherapie | aktuell | Ausgabe 2/2018

Harnwegsinfektionen: Bei Diabetikern immer potenziell lebensbedrohlich!

Bei Diabetespatienten ist das Risiko für Harnwegsinfektionen (HWI) deutlich erhöht, die auch häufiger einen bedrohlichen Verlauf nehmen als bei Stoffwechselgesunden. Die S3-Leitlinie zum Management der HWI-Infektionen wurde kürzlich aktualisiert.

Autor:
Dr. med. Peter Stiefelhagen

19.04.2018 | Impfen | Nachrichten

Verbreitete Meinung

Lieber einmal krank als impfen

Knapp die Hälfte der Bundesbürger findet es wichtig, dass ein Kind eine Krankheit auch mal durchmacht, so neue Umfragedaten. Begründung: Es sei danach besser geschützt als mit einer Impfung.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Ruth Ney

17.04.2018 | DGIM 2018 | Nachrichten

Infektionen

MRSA und C. difficile – die häufigsten Problemkeime in deutschen Kliniken

Krankenhauspatienten haben laut einer Umfrage die größte Sorge, in der Klinik mit einem multiresistenten Keim infiziert zu werden. Zu Recht? Am häufigsten drohen nach wie vor MRSA-Infektionen, eine wachsende Gefahr geht von Clostridium difficile aus. 

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Roland Fath

Video-Beitrag

  • 14.06.2018 | DGIM 2018 | Redaktionstipp | Onlineartikel

    Geriatrie aktuell

    Was geschieht mit den Verdauungsorganen, wenn wir altern?

    Veränderung des enterischen Nervensystems, Störung der intestinalen Barriere, Zunahme der Inkontinenzursachen: Die Liste der altersbedingten Veränderungen ist lang. Welche in der Praxis eine Rolle spielen, darüber haben wir mit Prof. Dr. Jochen Rudi gesprochen. 

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern.

Herausgeber:
Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise