Skip to main content
main-content

2015 | OriginalPaper | Buchkapitel

18. Schmerztherapie im Alter

verfasst von: Martina Sendera, Alice Sendera

Erschienen in: Chronischer Schmerz

Verlag: Springer Vienna

Zusammenfassung

Die Lebenserwartung der Menschen wird zunehmend höher und damit steigt auch der Bedarf an altersspezifisch angepasster Therapie. Die Einteilung von Altersstufen nach Jahren scheint uns wenig sinnvoll, vielmehr sollte der physische und geistige Zustand entscheidend sein. Alte Menschen haben häufig chronische Schmerzen, die Prävalenz steigt bis zum 70. Lebensjahr und liegt bei 50% (Jones et al. 2005). Die häufigste Schmerzursache sind degenerative Wirbelsäulen- und Gelenkserkrankungen, gefolgt von Tumorschmerzen, Schmerzen bei Osteoporose, Herpes Zoster, rheumatische Schmerzen, Polyneuropathien, Schmerzen nach Knochenbrüchen und Arteriitis temporalis. Bei älteren Menschen führen Schmerzerkrankungen noch schneller zu Immobilität und sozialer Isolation als bei jungen Menschen. Lange Zeit wurde diskutiert, ob das Schmerzempfinden im Alter abnimmt; nach letzten Studien ist eher das Gegenteil anzunehmen, nämlich eine geringere Schmerztoleranz im Alter.
Literatur
Zurück zum Zitat Benedetti F, Arduino C, Costa S, Vighetti S, Tarenzi L, Rainero I, Asteggiano G (2006) Loss of expactation-related machanisms in Alzheimer´s disease makes analgesic therapies less effective. Pain, 121, 133–144 CrossRefPubMed Benedetti F, Arduino C, Costa S, Vighetti S, Tarenzi L, Rainero I, Asteggiano G (2006) Loss of expactation-related machanisms in Alzheimer´s disease makes analgesic therapies less effective. Pain, 121, 133–144 CrossRefPubMed
Zurück zum Zitat Folstein MF, Folstein SE, MacHugh PR (1975) Mini-Mental-State: A practical method for grading the state of patients fort he clicican Journal of Psychiatric Resarch 12: 189–198 Folstein MF, Folstein SE, MacHugh PR (1975) Mini-Mental-State: A practical method for grading the state of patients fort he clicican Journal of Psychiatric Resarch 12: 189–198
Zurück zum Zitat Jones GT, Macfarlane GA (2005) Epidemiology of pain in older persons. Progress in Pain Resaerch and Management: Clinical Journal of Pain; 23: 2–43 Jones GT, Macfarlane GA (2005) Epidemiology of pain in older persons. Progress in Pain Resaerch and Management: Clinical Journal of Pain; 23: 2–43
Zurück zum Zitat Snow AL, Schuster JL (2006) Assessement and Treatment of persistent pain in persons with cognitive and communicative impairment. Clinical Psychology 62: 1379–1387 CrossRefPubMed Snow AL, Schuster JL (2006) Assessement and Treatment of persistent pain in persons with cognitive and communicative impairment. Clinical Psychology 62: 1379–1387 CrossRefPubMed
Metadaten
Titel
Schmerztherapie im Alter
verfasst von
Martina Sendera
Alice Sendera
Copyright-Jahr
2015
Verlag
Springer Vienna
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-7091-1841-2_18

Neu im Fachgebiet AINS

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.